New Balance präsentiert neue Produktpalette

New Balance will mit vier völlig neuen Modellen das Lauftraining optimieren. Dabei wird auf die Zwischensohlen- Technologie „Fuel Cell“ gesetzt.

Von > | 19. Juni 2019 | Aus: EQUIPMENT

Vier neue Modelle kamen bei der Entwicklung um die Fuel Cell-Technologie aus dem Hause New Balance heraus.

Vier neue Modelle kamen bei der Entwicklung um die Fuel Cell-Technologie aus dem Hause New Balance heraus.

Foto >Hersteller

New Balance präsentiert eine neue Technologie mit dem Namen „Fuel Cell“ und wird gleich vier neue Modelle damit auf den Markt bringen. Das erste davon, der Fuel Cell Rebel, wurde bereits am 5. Juni gelauncht. Im Herbst folgen weitere Modelle aus der neuen Produktreihe. Bei der Entwicklung hat sich das Team mit der Biomechanik von Athleten auseinandergesetzt und Faktoren wie Leistungsdaten, individuelle Passform oder Laufeffizienz in die detaillierte Analyse einfließen lassen. Das neue Material ist ein mit Stickstoff angereicherter Schaum, der in der Zwischensohle der Schuhe verarbeitet ist. Es soll von allen bisher dagewesenen New Balance-Technologien die höchste Energierückgewinnung bieten und so dabei helfen, die Geschwindigkeit weiter zu steigern.

 

New Balance Fuel Cell Rebel | Sprengung: 8 mm (M), 6 mm (W) | Gewicht: 208 g (M), 175 g (W) | Preis: 140 Euro

New Balance Fuel Cell Rebel | Sprengung: 8 mm (M), 6 mm (W) | Gewicht: 208 g (M), 175 g (W) | Preis: 140 Euro

Foto >Hersteller

Fuel Cell Rebel

Das Modell ist bereits seit Anfang Juni 2019 erhältlich. Der Neutralschuh ist im Vorfußbereich mit Fuel Cell ausgestattet und soll damit für ein dynamisches Laufgefühl sorgen. Das  Mesh-Obermaterial soll besonders atmungsaktiv sein und optimalen Halt bieten. Im Mittel- und Vorfußbereich verfügt die Außensohle über ein spezielles Traktionsmuster.

New Balance Fuel Cell Propel | Sprengung: 6 mm | Gewicht: 262 g (M), 200 g (W) | Preis: 120 Euro

New Balance Fuel Cell Propel | Sprengung: 6 mm | Gewicht: 262 g (M), 200 g (W) | Preis: 120 Euro

Foto >Hersteller

Der Fuel Cell Propel soll als neutraler Trainingsschuh als Allzweckwaffe funktionieren und jedem Läufer zu bestmöglicher Energierückgabe und Geschwindigkeit verhelfen. Das Modell verfügt über eine durchgehende Fuel Cell-Zwischensohle. Ein spezielles Obermaterial soll besonders in der Ferse und im Mittelfußbereich für optimalen Halt sorgen.

New Balance Fuel Cell 5280 | Sprengung: - | Gewicht: 141 g | Preis: 220 Euro

New Balance Fuel Cell 5280 | Sprengung: - | Gewicht: 141 g | Preis: 220 Euro

Foto >Hersteller

Der Fuel Cell 5280 verspricht „Geschwindigkeit ohne Spikes“. Die Entwicklung des Schuhs basiert auf gesammelten Daten der schnellsten New Balance-Athleten. Das Modell soll auf maximalen Rückprall ausgelegt sein. Hierzu verfügt es über eine multidirektionale Kohlefaserplatte, die beim Abdruck stabilen Bodenkontakt bieten und gespeicherte Energie effektiv freigeben soll. Das gestrickte Obermaterial soll auf Halt und höchste Funktionalität ausgelegt sein.

Ergänzt wird die neue Produktfamilie mit dem Fuel Cell-Echo. Als einziges Modell ist dieses mit einer Fersenkappe ausgestattet, welche die Effizienz verbessern soll. Die Energierückführung soll mit einer durchgehenden Fuel Cell-Zwischensohle gewährleistet sein.