Kämpfe, Krämpfe und wenig Kanada

Ruft uns an!

Euer Feedback zu Carbon & Laktat?
Sprecht uns auf die Mailbox: Tel. 040/5550170-99

Sonderaktion unseres Presenters AG1

Klicke auf athleticgreens.com/carbonlaktat und erhalte 10 Travel Packs für unterwegs KOSTENLOS bei deiner Bestellung dazu!

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

4 Kommentare

  1. Ich teile eure Einschätzung zum Drafting bei den Damen in Edmonton. Das war schon dreist von den Fahrerinnen. Davon hat am Ende auch die Siegerin Gentle profitiert.
    Auf den Ironman in Lake Placid seid ihr dafür gar nicht eingegangen?! Hier hätte mich mal eure Meinung zur Übertragung auf Facebook interessiert. Es wurde schließlich erst 3,5 Stunden nach Rennbeginn mit der Übertragung begonnen und dann gab es auch erstmal nur Konserve vom Schwimmen bevor dann der Marathon komplett live gezeigt wurde. So sieht man zwar nicht das ganze Rennen, aber als Zuschauer schaut man eben nicht 8 Stunden sondern nur 3 Stunden das Rennen und beim Laufen passiert in der Regel auch die rennentscheidende Action. Vielleicht etwas, was häufiger gemacht werden sollte? Übertragung nur auf den Lauf reduzieren und den Rest als Zusammenfassung zeigen? Sportler könnten so ihre Sponsoren präsentieren und gleichzeitig sollte es die Übertragungskosten etwas reduzieren, die für einen ganzen Ironman doch exorbitant ist.

    • Teilweise sehr naive Sichtweisen. Warum das Männerrennen auf Hawaii zu einer deutlich interessanteren Zeit läuft als die Frauen? Weil sich deutlich mehr Menschen dafür interessieren und die Sponsoren eine größtmögliche Reichweite für ihre Produkte haben wollen. Das man das Männerrennen künftig an einem uninteressanteren Tag der Gleichberechtigung (oder wofür auch immer) legt ist ziemlicher Kinderglaube…

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

Carbon & Laktat: Kaltes Wasser, große Siege

Für euch war Jan Grüneberg übers Wochenende bei The Championship in Šamorín im Einsatz. Im Gespräch mit Lars Wichert gibt er Einblicke in die Weltmeisterschaft der Challenge Family. Außerdem schauen beide auf die weiteren Rennen der vergangenen Woche und geben einen Ausblick auf die nächsten Wettkämpfe.

Rico Bogen, Frederic Funk und Jan Stratmann: Deutsches Triell in Šamorín bei triathlon talk

Wenn am Sonntag bei The Championship der Startschuss fällt, treten Rico Bogen, Frederic Funk und Jan Stratmann erstmals seit der Ironman-70.3-WM gegeneinander an. Im triathlon talk sprechen sie über die Entwicklung des Triathlongeschäfts und letzte Ernährungstipps vor dem Wettkampf.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar