- Anzeige -

Star zum Anfassen
Lucy Charles-Barclay kommt zur Challenge Roth und fast alle wollen sie sehen

Wegen eines Ermüdungsbruchs hat Lucy Charles-Barclay seit September keinen Triathlon mehr bestritten. Auch bei der Challenge Roth ist die 28-Jährige zum Zuschauen verdammt. Daraus macht sie das Beste.

Peter Jacob

Es gehört zu den größten Sorgen eines Meet&Greets, dass außer des Promis keiner kommen könnte. Bei Lucy Charles-Barclay ist diese Sorge unbegründet. Die 28-Jährige hat in Deutschland viele Fans und gehört, auch wenn sie bei der bei Challenge Roth wegen ihrer Verletzung nicht starten kann, zu den größten Stars – jedenfalls auf der Expo. Beim Termin ihres Radsponsors posiert die amtierende Ironman-70.3-Weltmeisterin gut gelaunt für ein Selfie nach dem anderen. Mehrere Hundert Autogramme schreibt sie in einer Stunde, dennoch sind am Ende noch längst nicht alle Fan-Wünsche erfüllt.

- Anzeige -

“Roth ist mein Lieblingsrennen”

Als Charles-Barclay um 17 Uhr auf einem Barhocker im Cube-Pavillon Platz nimmt, hat sich schon eine große Traube vor dem Stand gebildet. Viele wollen die Gelegenheit nutzen, der britischen Triathletin „Hallo“ zu sagen, ihr „Gute Besserung“ zu wünschen und natürlich ein Foto mit ihr zu ergattern. “You are my idol”, sagt ein junges Mädchen und hält ihr ein Cap zum Unterschreiben hin. Charles-Barclay sagt ein paar nette Worte und stellt sich für ein Bild mit dem überwältigten Mädchen auf. Es sind nicht nur Caps, die die Athletin unterschriebt. Neben Autogrammkarten sind Starterbeutel, Startnummern und Trinkflaschen beliebt.

Zeit für viele Worte ist bei so einem Termin natürlich nicht. Viele wollen wissen, wie es ihr damit geht, am Raceday nur Zuschauerin zu sein. Die Antwort: “Es tut sehr weh. Roth ist mein absolutes Lieblingsrennen.” Andere fragen nach ihrem Ermüdungsbruch in der Hüfte, wegen dem sie seit September kein Rennen mehr bestreiten konnte. “Es wird langsam besser. Ich kann schon wieder schwimmen und Rad fahren.” Ob sie auf Hawaii starten wird? “Hopefully!” Und wer sind ihre Favoriten für die Challenge Roth? “Wenn Jan und Anne gute Rennen haben, wird ihnen niemand folgen können.”

Die Triathlonszene wird noch eine Weile auf Lucy Charles-Barclay verzichten müssen. Geht es nach ihren Fans, soll die dreimalige Hawaii-Zweite spätestens auf Big Island wieder ganz vorn dabei sein.

Bildergalerie: Lucy Charles-Barclay und ihre Fans in Roth

Fotos: Peter Jacob

- nichts verpassen -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.