Mittwoch, 7. Dezember 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

EquipmentPearl stellt mit dem Flow ein neues Triathlonrad vor

Pearl stellt mit dem Flow ein neues Triathlonrad vor

Das Pearl Flow kommt mit dezentem Design auf flächigen Rohren daher und will mit hoher Steifigkeit und geringem Windwiderstand punkten. Der Rahmen des Rads der Hamburger bringt 1.200 Gramm auf die Waage und ist in vier Größen erhältlich (XS, S, M, L). Zudem kann das Flow auch in zahlreichen weiteren Farbvarianten bestellt werden. Folgende Farben stehen dabei zur Auswahl: Deep Blue, Slate Gray, Pure White, Black Fire, Matt Black, Blue Matt, Electric Braun, Electric Orange, Purple Fire, Coral, Mocca. Die Lackierung “Tricolour” gibt es für einen Aufpreis von 200 Euro.

Pearl Flow Back
Hersteller

Das Rahmen-Set, bestehend aus Rahmen, Gabel, Steuersatz, Sattelklemme, Carbon-Lenker, Aufsatz und Bremsen, gibt es für 2.490 Euro.

Alles Details im Überblick: 

  • Pearl Superflow Carbon Technologie
  • Gewicht: 1200 Gramm
  • Gabel: Pearl Aero Infinity  (360 Gramm)
  • Steuersatz: FSA ORBIT CF-40
  • Lenker: Vollcarbon Aero Lenker und Aufsatz.
  • Innenlager: BB30
  • Sattelstütze: Carbon integriert
  • Größen: XS, S, M, L
Pearl Flow Lenker
Hersteller
Redaktion triathlon
Redaktion triathlonhttps://tri-mag.de
Die Redaktion der Zeitschrift triathlon und von tri-mag.de sitzt in Deutschlands Triathlonhauptstadt Hamburg im Stadtteil Altona. Das rund zehnköpfige Journalistenteam liebt und lebt den Austausch, die täglichen Diskussionen und den Triathlonsport sowieso. So sind beispielsweise die mittäglichen Lauftreffs legendär. Kaum ein Strava-Segment zwischen Alster und Elbe, bei dem sich nicht der eine oder andere spomedis-Mitarbeiter in den Top Ten findet ...
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Ironman bestätigt: Nur Frauen in Kona 2023 – Männerrennen soll im Januar verkündet werden

Der nächste Ironman Hawaii am 14. Oktober 2023 wird als reines Frauenrennen ausgetragen. Das bestätigte nun auch der Veranstalter selbst in einer Pressemitteilung. Wo die Männer ihre Weltmeister finden sollen, lässt Ironman offen.

Frodeno-Frust wegen Teilung der Ironman-WM: “Ich finde es schade, dass man mit der Tradition bricht”

Nachdem die Gerüchteküche über eine mögliche Teilung der Ironman-WM anfing zu brodeln, hielt sich Jan Frodeno zunächst bedeckt. Nun äußert er sich doch, was die jüngsten Entwicklungen für ihn bedeuten.
00:26:54

Andrew Messick im Gespräch: Die Vergangenheit und Zukunft des Ironman Hawaii

Die Nachrichten dieser Woche haben große Teile der Triathlonwelt schockiert: Die Ironman-WM wird ab 2023 an zwei verschiedenen Orten ausgetragen. Nur die Frauen starten in Kona. Wir haben uns mit Andrew Messick, dem CEO von Ironman, unterhalten.

Boris Stein nach seinem Karriereende: “Die Entwicklung im Mittel- und Langdistanztriathlon ist nicht besonders gut”

Im Interview spricht Boris Stein nach seinem letzten Profirennen über sein Karriereende, seine Versäumnisse als Athlet und seine Zukunft abseits des Sports.

Zwischen Kona und Côte d’Azur: Ironman Hawaii vs. Ironman France im direkten Vergleich

Was würde die Verlegung der Ironman-WM von Hawaii nach Nizza sportlich bedeuten? Wir haben die Strecken, Bedingungen und Anforderungen der beiden Rennen direkt miteinander verglichen.

Verschiedene Locations für Frauen und Männer: Die Stimmen der Profis zur Ironman-WM

Die Ironman-Weltmeisterschaft wird im nächsten Jahr an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Wir haben einige Profis nach ihrer Meinung gefragt.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,375FansGefällt mir
52,545FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge