Carbon & Laktat:
Der Ironman 70.3 Bahrain und das Team Bahrain Endurance 13

Das Team Bahrain Endurance 13 ist das erfolgreichste Profiteam der Triathlonwelt. Und auch das Rennen auf der Insel im Persischen Golf genießt weltweiten Ruf. Wir werfen einen Blick hinter die Fassade des Triathlonbooms im kleinen Königreich.

Das Team Bahrain Endurance 13 ist das erfolgreichste Profiteam der Triathlonwelt. Und auch das Rennen auf der Insel im Persischen Golf genießt weltweiten Ruf. Die Athleten im Trikot des Triathlon-Scheichs Nasser bin Hamad Al Khalifa begegnen uns im gesamten Triathlonjahr. Insgesamt viermal waren Simon Müller und Frank Wechsel beim Mitteldistanzrennen im Königreich, das einst als “Game Changer” der Challenge Family startete und inzwischen fester Bestandteil der Ironman-Serie ist. Mit jedem Gespräch mit den Athleten und jedem Besuch am Golf wuchs auch die Neugier: Was verbirgt sich hinter der Triathlonbewegung im Mittleren Osten? Je näher wir uns mit dem Thema beschäftigten, desto größer wurden die Bedenken. Wir werfen einen Blick hinter die Fassade und reden über Ein Gespräch über Krieg, Proteste und Sport. Geld, Unterdrückung und Macht. Christen, Sunniten und Shiiten. Erfolg, Ruhm und Moral. Brownlee, Kienle und Frodeno.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Challenge Bahrain 2014 - Startkanone
Frank Wechsel / spomedis Beginn einer Triathlon-Ära: Vor dem Startschuss zur Challenge Bahrain 2014

Links zu dieser Episode

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen
4 Kommentare
  1. Chris

    Ich war erst skeptisch, dass Ihr so ein Thema aufgreift und diskutiert. Nach Hören des Podcasts bin ich sehr beeindruckt von Eurer journalistischen Arbeit. Tolle Recherche von Simon und ein sehr klares Statement.

  2. Gunnar

    Jede Minute ist hörenswert ! Grosser RESPEKT, wie Ihr dieses Thema aufgearbeitet und präsentiert habt und Danke für die Erweiterung meines Blickfeldes. Ohne Euch und Eure Arbeit im Podcast wäre mir diese Problematik und wären mir all diese Zusammenhänge verborgen geblieben. Macht weiter so !
    (Nebenbei: das aktuelle Heft war mein erster Kauf eures Magazins und ist eindeutig getriggert durch Euren Podcast, den ich quasi in Zeitraffer in den letzten ca 6-8 Wochen von #1 – #95 durchgehört habe)

  3. K.dee

    Wirklich guter und hörenswerter Podcast trotz der Überlänge. Beim Hören würde mir sehr deutlich, dass in diesem Fall Politik und Sport nicht trennbar sind. Sehr gut recherchiert von euch und mutig so ein Thema in der Breite zu diskutieren. Weiter so!

  4. Frank A

    Grossartig dieser Beitrag, ihr habt sehr umfassend das Thema beleuchtet und auch die Quellen angegeben. Auch mir wurde abseits vom Triathlon einiges klar und ich finde es bemerkenswert wie kritisch und trotzdem nicht wertend die Situation das Teams erläutert wurde. Den jounalistischen Fakten habt ihr eure persönlichen Statements hinzugefügt, dies aber klar voneinander getrennt, so wurde mir als Hörer keine Haltung/Meinung als die “richtige” suggeriert. Der Einfluss des Geldes auf den Sport und diverse Grossveranstaltungen nimmt ja seit langem immer bizarrere Formen an, in diesem Fall sind aber klare Menschenrechtsvergehen direkt durch handelnde Personen verknüpft und dies wurde durch eure Arbeit ersichtlich.
    Danke dafür! Bleibt mutig !! (bin gespannt ob ihr nächstes Jahr dort eingeladen werdet…)

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.