WM im Mixed Team Relay:
Deutschland geht mit Tertsch, Schomburg, Lindemann und Lührs ins Rennen

Lisa Tertsch, Jonas Schomburg, Laura Lindemann und Lasse Lührs bilden die deutsche Staffel bei der WM im Mixed Team Relay in Hamburg. Die DTU hatte sich die Besetzung der Mannschaft bis nach den gestrigen WM-Einzelrennen offen gehalten.

Die Deutsche Triathlon Union geht mit einer mutigen Renntaktik in die Entscheidung um die Weltmeisterschaft im Mixed Team Relay: Lisa Tertsch, Jonas Schomburg, Laura Lindemann und Lasse Lührs bilden die deutsche Staffel. Die DTU hatte sich die Besetzung der Mannschaft bis nach den gestrigen WM-Einzelrennen offen gehalten.

Den Auftakt im Rennen über 4 x 300 m Schwimmen, 7 km Radfahren und 1,6 Kilometer Laufen macht Lisa Tertsch, die gestern im Einzelrennen mit dem zweitbesten Laufsplit den 16. Rang erzielte. Sie übergibt an Jonas Schomburg, der gestern im Einzelrennen nicht überzeugen konnte, aber bei der Entscheidung dem zweitschnellsten Deutschen Tim Hellwig vorgezogen wurde. Schomburg ist bereits für die Olympischen Spiele in Tokio 2021 qualifiziert und damit auch dort in der Mannschaft am Start. Laura Lindemann ist ebenfalls für Tokio gesetzt und konnte gestern die Bronzemedaille erringen. Als Vierter startet der auf Platz 12 beste Deutsche im gestrigen Einzelrennen.

- Anzeige -

Favoriten im Rennen sind die Mannschaften aus Frankreich, die ohne den gestrigen Weltmeister Vincent Luis antreten, sowie die Briten, die ohne die Brownlee-Brüder starten.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.