Samstag, 13. April 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

DTU veröffentlicht Wettkampftermine für 2022

DTU

Zwei Jahre lang hatte die Coronapandemie die Sportwelt fest im Griff, viele Wettkämpfe mussten abgesagt oder verschoben werden und konnten nicht im gewohnten Umfang stattfinden. Das soll sich 2022 wieder ändern. Nachdem auch auf nationaler Ebene viele Meisterschaftsrennen der Pandemie zum Opfer gefallen waren, hat die Deutsche Triathlon-Union (DTU) jetzt die ersten Meisterschaften für 2022 vergeben.

Zwischen März und September dürfen sich DTU-Athleten auf ihre Meisterschaftswettkämpfe freuen. Den Auftakt machen am 6. März 2022 die Deutschen Meisterschaften Crossduathlon, die im Rahmen des X-Duathlon Im rheinland-pfälzischen Trier stattfinden werden. Weiter geht es im April in Alsdorf mit den Deutschen Meisterschaften über die Duathlon-Mitteldistanz. Das genaue Wettkampfdatum steht noch nicht fest.

- Anzeige -

Triathleten beginnen im Mai

Mit der DM Triathlon Mitteldistanz am 29. Mai in Ingolstadt beginnt auch für Triathletinnen und Triathleten die Meisterschaftssaison. Mit der Langdistanz-DM beim OstseeMan, der Deutschen Meisterschaft über die Paratriathlon Mitteldistanz, der Crosstriathlon DM und der Paratriathlon Supersprintdistanz stehen im August gleich vier nationale Titelkämpfe im Kalender. „2020 und 2021 konnten wir den Triathletinnen und Triathleten pandemiebedingt leider nicht viele Deutsche Meisterschaften bieten. Wir sind zuversichtlich, dass wir für 2022 wieder einen vollen DM-Kalender haben. Ich möchte mich ganz besonders bei den Veranstaltern bedanken, die sich um die Deutschen Meisterschaften beworben haben“, sagt Rüdiger Sauer, Leiter Veranstaltungswesen bei der DTU. Noch seien nicht alle Deutschen Meisterschaften für 2022 vergeben. Für einige Veranstaltungen befinde sich der Verband noch in Gesprächen mit Veranstaltern, für andere Wettkämpfe werden noch Bewerbungen angenommen.

Deutsche Meisterschaften 2022

DatumOrtWettkampf
6. März 2022TrierDeutsche Meisterschaft Crossduathlon
April 2022AlsdorfDeutsche Meisterschaft Duathlon Mitteldistanz
29. Mai 2022IngolstadtDeutsche Meisterschaft Mitteldistanz
7. August 2022GlücksburgDeutsche Meisterschaft Langdistanz
19. - 21. August 2022ZittauDeutsche Meisterschaft Crosstriathlon
13. - 14. August 2022WilhelmshavenDeutsche Meisterschaft Mitteldistanz Paratriathlon
Ende August 2022ViernheimDeutsche Meisterschaft Paratriathlon Supersprint
Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

3 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

Rote Bete, Laufschuhe und Höchstleistungen im Alter: Aktuelle Themen beim 39. Triathlon Symposium

Der Triathlon-Verein Deutscher Ärzte und Apotheker lädt zur Vortragsreihe nach Münster. Im Blickpunkt stehen die Bereiche Trainingswissenschaft, Sportmedizin, Ernährung und Sportwissenschaft. Auch Interessierte, die keine Ärzte sind, können teilnehmen.

Neuerungen für das Jahr 2024: Deutsche Triathlon Union passt Sportordnung an

In Details hat die DTU die Sportordnung für das Jahr 2024 angepasst. Dass es eine überschaubare Anzahl an Änderungen im Regelwerk gibt, ist auf den Weltverband und das Jahr der Olympischen Spiele zurückzuführen.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Singapur T100: Ashleigh Gentle gewinnt nach spektakulärer Aufholjagd

0
Fünfeinhalb Minuten Vorsprung auf der Laufstrecke haben Lucy Charles-Barclay nicht gereicht: Vier Kilometer vor dem Ziel zieht die Australierin Ashleigh Gentle an ihr vorbei und sichert sich den Sieg bei der T100 World Triathlon Tour in Singapur. Els Visser komplettiert das Podium, die Deutsche Anne Reischmann belegt einen hervorragenden sechsten Platz.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar