Sonntag, 21. Juli 2024

Ironman-WM Nizza: Max Neumann sagt Start ab

Er gehörte zum Kreis der Medaillenanwärter bei der Ironman-Weltmeisterschaft in Nizza, die in knapp zwei Wochen stattfindet. Nun muss der Australier Max Neumann seinen Start verletzungsbedingt absagen.

Bei den PTO European Open Anfang Mai auf Ibiza siegte Max Neumann ebenso überraschend wie eindrucksvoll. Spätestens nach diesem Triumph sowie nach seinem vierten Platz bei der Ironman-Weltmeisterschaft 2022 auf Hawaii zählte der Australier zu den Anwärtern auf das Podest bei der kommenden WM in Nizza. Doch ein Unfall im Radtraining nach den European Open warf den 28-Jährigen im Training weit zurück. Scheinbar ist ihm die Zeit davongelaufen, nun gab er bekannt, dass die Auswirkungen schwerer sind als anfangs gedacht. Trotz der Hilfe seines gesamten Teams wird Max Neumann nicht mehr rechtzeitig fit für die WM in Nizza, deshalb sagte er seinen Start jetzt ab.

- Anzeige -

Neumann ist bereits in Nizza – und schaut sich den Kurs an

Das ist Neumanns dritte Absage in Folge, nachdem er schon beim Ironman Hamburg und bei den PTO Asian Open nicht antreten konnte. Es seien drei wirklich harte Monate gewesen, schrieb er in seiner Meldung. Auch wenn er dadurch mehr Zeit mit der Familie in Australien verbringen konnte.

Dass er für die Vorbereitung auf die WM bereits vergangene Woche nach Nizza gekommen ist, trägt er mit einer Art Selbstironie. Er hätte nun die Chance, so Neumann, die Umgebung und den Kurs für die Ironman-Weltmeisterschaft 2025 zu erkunden.

Durch die Absage von Max Neumann bleiben somit noch sechs Athleten aus den Top Ten der Ironman-Weltmeisterschaft des Vorjahres übrig. Neben Neumann werden in Nizza die letzten beiden Weltmeister Gustav Iden und Kristian Blummenfelt sowie Sebastian Kienle fehlen.

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.

Verwandte Artikel

Mythische Meilen: Auf dem Kurs des Ironman Hawaii

Es mag Rennen geben, die härter und schöner sind als der Ironman Hawaii. Doch keine Strecke der Welt kann es in Sachen Mythos mit der Weltmeisterschaft aufnehmen. Wir haben uns aufgemacht, um den legendären Kurs vor dem Wettkampf zu erleben und seiner Magie nachzuspüren.

Zwei deutsche Triathleten holen WM-Titel: Die Agegroup-Champions von Nizza

Mehr als 2.000 Agegrouper gingen bei der Ironman-Weltmeisterschaft in Nizza an den Start, zwölf von ihnen krönten ihr Rennen mit dem WM-Titel. Wir dokumentieren...

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar