Die WM-Dritte im Interview:
Laura Lindemann – “Alles, was geht, gelaufen”

Laura Lindemann hat es geschafft: Als zweite deutsche Frau und als erste in einem Einzel-WM-Rennen überhaupt hat sie sich bei der Triathlon-WM 2020 in Hamburg die Bronzemedaille gesichtert. Nach einem Rennen, in dem nicht alles perfekt gelaufen ist, wie sie uns im Ziel erzählt.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.