Mittwoch, 8. Februar 2023
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

BlogNach der Wurzelbehandlung ist vor der Erkältung

Nach der Wurzelbehandlung ist vor der Erkältung

blank
Wiedereinstieg: Am Freitag gab es für Jana eine lockere Mountainbiketour.

Von der vergangenen Woche kann Jana nicht viel Spannendes berichten. Nachdem sie wegen einer Wurzelbahandlung beim Zahnarzt auf ihren Start beim Ironman 70.3 Mallorca verzichten musste, hoffte sie, wieder voll ins Training einsteigen zu können. Doch eine Erkältung machte ihr einen Strich durch die Rechnung, sodass nach dieser Trainingswoche nicht einmal 12 Trainingsstunden in der Statistik stehen.

Erkältung richtig auskurieren

„Am Mittwoch habe ich versucht, ob es nicht doch geht und bin gelaufen“, erzählt Jana. „Ich habe auch versucht, nochmal was Schnelleres zu laufen, drei Minuten. Dann habe ich aber gemerkt, dass es noch nicht geht und direkt wieder abgebrochen.“ Der Donnerstag stand also wieder im Zeichen der Genesung, Training absolvierte Jana keins. Zum Wiedereinstieg in das Training machte Jana am Freitag eine lockere Fahrt auf dem Mountainbike, Samstag und Sonntag standen jeweils lockere Läufe und lockere Radfahrten an. „Ich hoffe sehr und bin auch eigentlich zuversichtlich, dass es ab nächster Woche wieder voll losgehen kann“, blickt Jana in die Zukunft. Sie möchte wieder mehr trainieren und am Wochenende bei einer olympischen Distanz an den Start gehen. Für sie sei es schwer, damit umzugehen, dass in ihrer Trainingsapp Trainingpeaks so viele Einheiten rot seien. „Ich finde, dass es sehr wichtig ist, Erkältungen auszukurieren und da auch nie über den Körper zu gehen“, sagt Jana. „Lieber einen Tag zu viel Pause machen, als einen Tag zu wenig.“ Sie hofft, von der nächsten Trainingswoche wieder mehr erzählen zu können.

blank
Auch zur Regeneration darf eines nicht fehlen: der obligatorische Kuchen

Die Trainingswoche im Überblick

blank
Hochintensive Trainingseinheiten gab es bei Jana vergangene Woche nicht, dafür lockere Radfahrten.
Datum9. bis 15. Mai 2022
TrainingsortDarmstadt
Swim8,5 Kilometer
Bike186 Kilometer (6:40 Stunden)
Run50 Kilometer (4:24 Stunden)
Gym0:20 Stunden
Overall11:20 Stunden
Lieblingseinheit
Hasseinheit
Kuchen der WocheApfel-Mohn-Kuchen

- Anzeige -

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Das Starterfeld der Männer: Topstars bei der Challenge Roth

Das Warten hat ein Ende: Das Männer-Starterfeld der Challenge Roth 2023 ist veröffentlicht und wir stellen die Topfavoriten vor. Das Frauen-Feld folgt am Donnerstag.

Die fünf größten Lauf-Irrtümer

Alle Disziplinen im Triathlon haben ihre Mythen und neunmalklugen Sprüche. Sie sind zwar weit verbreitet, entsprechen allerdings meistens nicht der Wahrheit. Wir stellen fünf klassische Laufirrtümer vor und erklären, wieso man diesen „Weisheiten“ keinen Glauben schenken sollte.

Road to Römer: Neuer Monat, neue Werte

Es wird ernst: Nicht nur das Training zieht so langsam an, die Umfänge werden länger und die Intensitäten steigen. Für Anna geht es zur ersten Triathlon-Leistungsdiagnostik, bei der nicht alle Ergebnisse so ausfallen, wie gewünscht.

Der Ticker vom Wochenende: Debütantensieg in Australien und alternative Formate

Am Wochenende gab es Triathlon in klassischer und abgewandelter Form. Hier kommen einige Ergebnisse im Überblick.

Carbon & Laktat: Kienle auf dem Weg nach Norwegen! Iden auf dem Weg zum GOAT?

Vom Start Kienles beim Norseman über die eigenen Ziele in der kommenden Saison bis zu Gustav Iden, der die GOAT-Frage noch nicht richtig beantworten möchte, Nils Flieshardt und Lars Wichert freuen sich gemeinsam auf die anstehende Saison.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In ihrer Vorbereitung auf den Swissman 2023 wechselt Sonja Tajsich vorübergehend die Sportgeräte. Hier berichtet sie über das Wagnis Wintertriathlon.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,200AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Ironman Legacy Program: Bedingungen für 2024 erschwert

0
Die treuesten und engagiertesten Agegrouper können sich seit 2012 mit dem Legacy Program den Traum vom Start bei einer Ironman-WM auf Hawaii erfüllen. Für 2024 hat Ironman nun die Anforderungen für Bewerber erschwert. Der Grund ist der jährliche Wechsel von Frauen- und Männer-WM auf Big Island.