Swiss Side und DT Swiss bringen neue Scheibenräder auf den Markt

Zwei Namen, ein und dieselbe Scheibe: Bei DT Swiss ist die neue Carbon-Disc unter der Bezeichnung ARC 1100 Dicut Disc ab heute erhältlich, bei Swiss Side gibt es das neue Hinterrad unter dem Namen Hadron² Disc.

Auf der Jagd nach den letzten entscheidenden Watt und den letzten Sekunden Zeitersparnis in der zweiten Disziplin soll das neue Disc-Laufrad aus der Schweiz den entscheidenden Faktor ausmachen. Bei der Konstruktion der Carbon-Scheibe habe man einen neuen Standard in Sachen Aerodynamik gesetzt, heißt es in der Pressemitteilung. Das Disc-Rad sei durch seine asymmetrische, linsenartige Form, den Hohlraum im Inneren und die Außenwände in Doppelschaum-Sandwich-Bauweise zum einen extrem leicht, würde zum anderen aber auch die nötige Steifigkeit mitbringen, um eine optimale Kraftübertragung zu gewährleistet, versprechen die Hersteller.

- Anzeige -

Die Hadron²/ARC 1100 Dicut Disc ist zudem tubeless-ready und mit einer 180-EXP-Nabe von DT Swiss ausgestattet, wiegt knapp 1.100 Gramm und hat eine Innenbreite von 20 Millimeter. Für 2.238 Euro ist die Scheibe bei Swiss Side sowie bei DT Swiss erhältlich. Von Swiss Side soll die Scheibe zudem in einer Version für Felgenbremsen verfügbar sein.

Wir haben die Marktneuheit bereits in unzähligen Kilometern auf der Straße getestet. Den ausführlichen Testbericht lest ihr in unserer kommenden Ausgabe, der triathlon 193, die ab Mittwoch, 18. August am Kiosk liegt.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.

Verwandte Artikel

Im Windkanal mit Anne Haug

Die Ironman-Weltmeisterin Anne Haug ist in dieser Saison mit jeder Menge neuem Equipment unterwegs – getestet im Windkanal in Immenstaad.

Fünf Gründe, warum Triathleten das Carbon-Scheibenrad Aeron X von RON Wheels lieben werden

Jeder Triathlet träumt von einem glänzenden Carbon-Scheibenrad. Mit dem Aeron X ist nun auch eine bezahlbare Alternative auf dem Markt. Fünf Gründe, warum Triathleten die Scheibe von RON Wheels lieben werden.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar