Dienstag, 6. Dezember 2022
mytriathlonEnergiebooster

Energiebooster

Eure Treue wird jeden Monat belohnt! Zusammen mit unserem Partner Sponser Sport Food haben wir ein tolles Angebot kreiert. Alle mytriathlon MEMBER haben die Chance, eines von drei Sponser-Ernährungssets im Wert von 175 Euro zu gewinnen.

Die Aktion ist abgelaufen.

Hier findet ihr einige Herstellerinformationen zum Produkt

- Anzeige -

Die wichtigsten Informationen zum Triathlon-Ernährungsset von Sponser

Die Ernährung gilt vielen Athleten als vierte Disziplin im Triathlon. Aus gutem Grund. Was für den einen Athleten auf der Kurzdistanz noch problemlos funktioniert, kann beim anderen unter Hitzestress und bei längerer Wettkampfdauer unter Umständen zu einem fatalen Rennverlauf führen. Die Energie- und Ernährungsbedürfnisse unterscheiden sich individuell sehr stark und hängen zudem von der Distanz und Dauer eines Wettkampfs ab.

Süss und salzig

Jedem Sportler eine optimale Leistung zu ermöglichen: Genau dafür interessieren sich die Entwickler von Sponser Sport Food. In die Produktentwicklung fließen deshalb kontinuierlich die Erfahrungen unzähliger Athleten ein. “Das Bedürfnis nach salzigen Speisen bzw. der Widerwille gegenüber Süßem ist ein Thema, das die Triathleten wiederholt an uns herantragen”, berichtet Yvonne Forster, Ernährungsfachfrau bei Sponser. Verständlich, denn im monotonen Rennverlauf erwachsen im Athleten oftmals geschmackliche Begehrlichkeiten, welche in der aktuellen Situation gerade nicht befriedigt werden können. “Vor allem bei langer Wettkampfdauer nimmt die Lust nach einer salzigen Geschmacksnote zu, während man die Vielfalt an süßen Sportdrinks, Riegeln und Gels kaum mehr zu schätzen weiß.”

Aus diesem Grund legt Sponser besonderen Wert auf hohe Verträglichkeit und vielfältige Geschmacksrichtungen. Der Schweizer Sportnahrungshersteller hat beispielsweise mit dem Competition Sportdrink ein säurefreies, faktisch pH-neutrales Sportgetränk mit tiefer Osmolalität entwickelt, das äußerst mild aromatisiert ist und im Wettkampf daher keinen Überdruss hervorruft. Die hypotone Rezeptur erlaubt eine individuelle Dosierung, was gerade in Wettkampfsituationen unter extremen Temperaturen wegweisend ist.

Mit dem High Energy Bar Salty+Nuts wie auch dem Liquid Energy Gel Salty führt Sponser zwei Produkte im Sortiment, welche bewusst den salzigen Geschmacksrezeptoren schmeicheln und extra für Triathleten entwickelt worden sind.

Wissenschaftlich erforscht

“Es ist uns ein großes Anliegen, Konzepte zu verkaufen, die wissenschaftlich fundiert sind”, so Ernährungsfachfrau Yvonne Forster. Aus diesem Grund führt Sponser zahlreiche Spezialprodukte im Sortiment, die dem Athleten echten Mehrwert bieten. Gerade im Bereich des Stickoxid-Stoffwechsels ist die Grundlagenforschung sehr aktiv. Das macht sich in Produkten wie Red Beet Vinitrox oder Nitroflow Performance bemerkbar. Beide aktivieren den Stickoxid (NO)-Stoffwechsel. Die enthaltenen Nährstoffe erweitern die Gefäße und pumpen das Blut besser durch die Kapillaren. Das bedeutet im Endeffekt: Das Belastungsempfinden nimmt ab, während gleichzeitig die Regeneration unterstützt wird.

Nach dem Training ist vor dem Training

Triathleten leisten in der Regel einen enormen Trainingsaufwand. Eine schnelle und effiziente Erholung spielt daher eine zentrale Rolle. Speziell für Triathleten hat Sponser das Regenerationsgetränk Pro Recovery entwickelt. Es liefert 20 g hochwertiges Protein in schnell- wie auch langsam verfügbarer Form. Der Drink ist natürlich gesüßt, ohne jedoch eine Zuckerbombe darzustellen. Damit bildet der Regenerationsdrink ein weiteres Mosaiksteinchen in der bestmöglichen Versorgung von Triathleten.

Das Triathlon-Ernährungsset von Sponser in der Übersicht

Packung RED BEET VINITROX 4 x 60 mlAktiviert den NO-Stoffwechsel
Packung NITROFLOW PERFORMANCE10 x 7 gAktiviert den NO-Stoffwechsel
Dose CARBO LOADER1200 gErmöglicht gezieltes Carbolaoding am Wettkampf-Vortag
Dose SALT CAPS180 KapselnHeavy Sweater profitieren von der gezielten Salzzufuhr unter Aktivität
Dose COMPETITION Fruit Mix1000 gSportdrink, hypoton, mild aromatisiert, säurefrei. Geeignet für Training und Wettkampf
LIQUID ENERGY GEL Salty 5 x 35 gEnergie-Gel mit leicht salzigem Geschmack und einzigartigem Kohlenhydratspektrum
LIQUID ENERGY PLUS GEL Cola5 x 70 gEnergie-Gel mit 50 mg Koffein. Neu mit Cola-Geschmack
Dose PRO RECOVERY Vanilla900 gDer Regenerationsklassiker mit schnell- und langsam verfügbaren Proteinquellen
ACTIVATOR2 x 25 ml200 mg Koffein pro Ampulle. Weckt und aktiviert
HIGH ENERGY BAR4 x 45 gEnergie-Riegel mit hoher Energiedichte
Original SPONSER Trinkflasche750 mlDer Klassiker mit handlicher Passform, spülmaschinenfest und Weichmacherfrei

Weitere Informationen über Sponser hier.

Keine Felder gefunden.
Redaktion triathlon
Redaktion triathlonhttps://tri-mag.de
Die Redaktion der Zeitschrift triathlon und von tri-mag.de sitzt in Deutschlands Triathlonhauptstadt Hamburg im Stadtteil Altona. Das rund zehnköpfige Journalistenteam liebt und lebt den Austausch, die täglichen Diskussionen und den Triathlonsport sowieso. So sind beispielsweise die mittäglichen Lauftreffs legendär. Kaum ein Strava-Segment zwischen Alster und Elbe, bei dem sich nicht der eine oder andere spomedis-Mitarbeiter in den Top Ten findet ...
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Ironman bestätigt: Nur Frauen in Kona 2023 – Männerrennen soll im Januar verkündet werden

Der nächste Ironman Hawaii am 14. Oktober 2023 wird als reines Frauenrennen ausgetragen. Das bestätigte nun auch der Veranstalter selbst in einer Pressemitteilung. Wo die Männer ihre Weltmeister finden sollen, lässt Ironman offen.

Frodeno-Frust wegen Teilung der Ironman-WM: “Ich finde es schade, dass man mit der Tradition bricht”

Nachdem die Gerüchteküche über eine mögliche Teilung der Ironman-WM anfing zu brodeln, hielt sich Jan Frodeno zunächst bedeckt. Nun äußert er sich doch, was die jüngsten Entwicklungen für ihn bedeuten.

Findet die Ironman-Weltmeisterschaft der Männer 2023 in Nizza statt?

Die Ironman-Weltmeisterschaft 2023 könnte erstmals an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Das berichten verschiedene Medien am Dienstagabend mit Bezug auf nicht genannte, aber den Autoren angeblich bekannte Quellen. Die Informationen decken sich in größten Teilen mit unserem Wissensstand.
00:26:54

Andrew Messick im Gespräch: Die Vergangenheit und Zukunft des Ironman Hawaii

Die Nachrichten dieser Woche haben große Teile der Triathlonwelt schockiert: Die Ironman-WM wird ab 2023 an zwei verschiedenen Orten ausgetragen. Nur die Frauen starten in Kona. Wir haben uns mit Andrew Messick, dem CEO von Ironman, unterhalten.

Verschiedene Locations für Frauen und Männer: Die Stimmen der Profis zur Ironman-WM

Die Ironman-Weltmeisterschaft wird im nächsten Jahr an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Wir haben einige Profis nach ihrer Meinung gefragt.

Boris Stein nach seinem Karriereende: “Die Entwicklung im Mittel- und Langdistanztriathlon ist nicht besonders gut”

Im Interview spricht Boris Stein nach seinem letzten Profirennen über sein Karriereende, seine Versäumnisse als Athlet und seine Zukunft abseits des Sports.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,376FansGefällt mir
52,537FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge