Patrick Lange vor dem Ironman Texas: „Das wird ein geiles Rennen“

Nach einem enttäuschenden Rennen beim Ironman 70.3 Oceanside möchte Patrick Lange beim Ironman Texas zurückschlagen. Er ist sich sicher, dass ihm die Bedingungen liegen – und überzeugt von seiner Form.

spomedis / Nils Flieshardt

Patrick, du hast beim Saisonauftakt in Oceanside vor allem mit den äußeren Bedingungen zu kämpfen gehabt. Konntest du dennoch etwas Positives aus dem Rennen ziehen?

- Anzeige -

Definitiv. Im Nachhinein lerne ich aus Niederlagen am meisten. Ich war natürlich erst einmal geknickt, weil ich sehr gut in Form war und einen sehr guten Winter hatte. Ich bin mit hohen Erwartungen in das Rennen gestartet. Mit sieben Grad Außentemperatur und 15 Grad Wassertemperatur haben wir wieder gesehen, dass mir diese Temperaturen nicht liegen und ich einfach nicht an mein Leistungsmaximum gehen kann. Von daher habe ich lange nach den positiven Aspekten gesucht, kann aber sagen, dass ich mit dem Schwimmen schon zufrieden sein kann, da die Abstände nach vorn doch deutlich kleiner geworden sind. Beim Laufen waren die letzten drei Kilometer auch sehr vielversprechend, nachdem ich dann mal aufgetaut war.

Wie war es in den Tagen nach dem Rennen? Hast du wieder gut ins Training gefunden?

Ich hatte Schwierigkeiten, das Rennen körperlich und mental zu verkraften, weil ich das Ergebnis erst mal für mich einordnen musste. Als ich das abgehakt hatte, war wieder ein guter Rhythmus da. Vor allem, weil ich mich hier in Texas gut auskenne. Das ist so eine Art Wohlfühlort für mich, an dem die Form zurückgekommen ist.

Worauf lag der inhaltliche Fokus in den vergangenen Trainingswochen?

Diesen Artikel weiterlesen mit triathlon+
Erlebe mehr mit einer Mitgliedschaft bei triathlon+ und profitiere von spannenden News und wertvollem Know-how.
triathlon+ kostenlos testen Einloggen

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Jan Luca Grüneberg
Jan Luca Grüneberg
Nach dem Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln ist Jan Luca Grüneberg seit 2022 bei spomedis und wurde dort zum Redakteur ausgebildet. Wenn er gerade mal nicht trainiert, hört oder produziert er wahrscheinlich Musik.

Verwandte Artikel

Nach Sieg gegen Lange: Texas-Sieger Tomás Rodriguez Hernandez startet bei Challenge Roth

Beim Ironman Texas lief Tomás Rodriguez Hernandez schneller als Patrick Lange und verwies diesen auf Platz zwei. Bei der Challenge Roth treffen die beiden Anfang Juli erneut aufeinander.

Gut gerüstet in die Wechselzone: 5 Tipps, die du beachten solltest

Es gibt Dinge, die gelten als ungeschriebenes Gesetz in der Wechselzone. Und es gibt welche, die sind per Regelwerk verboten. Wir geben dir fünf Hinweise an die Hand, auf die du achten solltest.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar