Montag, 24. Juni 2024

Energiegel zum Kauen: Wir suchen Lesertester für die Clif „Bloks“

Keine Lust auf Gel, Getränk oder Riegel? Die Clif „Bloks Energy Chews“ sorgen für Abwechslung in der Trikottasche. Wir suchen zehn Leserinnen und Leser, die die Fruchtgummi-Würfel testen und ihr Urteil abgeben wollen.

Während langer und lockerer Einheiten kann man des gewohnten Gels oder Riegels schon mal überdrüssig werden. Gleiches gilt für das morgendliche Training, wenn es etwas zum Kauen sein soll, das leicht verdaulich ist und für einen sofortigen Energieschub sorgt. Hier kommen die Clif „Bloks“ ins Spiel. Sie stellen eine Alternative oder Ergänzung zu gängigen Verpflegungsprodukten dar.

- Anzeige -

In der Konsistenz und im Geschmack ähneln sie klassischem Fruchtgummi, enthalten zusätzlich jedoch Natrium und Kalium für den Bedarf im Sport. Die Bloks basieren auf Tapiokasirup, Rohrzucker und Maltodextrin, als Geliermittel wird Pektin verwendet. Das Produkt ist also vegan. In jeder 60-Gramm-Packung sind zwölf Würfel enthalten sowie insgesamt 92 Gramm Kohlenhydrate. Die schlanke Verpackung passt in jede Trikottasche und die Einzelportionen sind praktisch, um sie über die Einheit verteilt zuzuführen. Die Bloks werden am besten 15 Minuten vor einer (intensiven) Trainingseinheit konsumiert oder währenddessen – immer mit Wasser. Der Hersteller empfiehlt hier eine bis zwei Packungen pro Stunde.

Als Testerin oder Tester erhältst du eine Box mit 18 Packungen der Clif Bloks Energy Chews in der Geschmacksrichtung „Mountain Berry“.

Facts zu den Clif Bloks Energy Chews

  • Inhalt: 60 Gramm / zwölf Würfel
  • 376 Kilokalorien und 92 Gramm Kohlenhydrate pro Packung
  • fettfrei
  • eine Packung enthält 0,5 Gramm Salt und 84,8 Milligramm Kalium
  • Geschmack „Mountain Berry“

Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

Lesertester gesucht: Schwimmbrille „Fastskin Hyper Elite“ von Speedo

Wir suchen zehn Leserinnen und Leser, die für uns die Schwimmbrille „Fastskin Hyper Elite“ von Speedo testen wollen. Die Brille ist vorwiegend für Wettkämpfe konzipiert.

Mehr Kohlenhydrate: Wir suchen Lesertester für den „Fuel Sports Drink“ von Powerbar

Wir suchen zehn Triathletinnen und Triathleten, die den neuen Fuel Sports Drink der „Powerbar Black Line“ stellvertretend für die Community testen möchten. Eure Bewertungen werden im Lesertest der triathlon 220 (Mai 2024) veröffentlicht.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar