Ironman Texas: Erneuter Sieg von Katrina Matthews? Der Favoritinnencheck

40 Profi-Triathletinnen gehen am kommenden Wochenende beim Ironman Texas an den Start. Das zweite Rennen der Ironman Pro Series verspricht spannend zu werden. Wir schauen auf die Favoritinnen.

Peter Jacob / spomedis Die Britin Katrina Matthews geht als Titelverteidigerin an die Startlinie. Ob ihr der Sieg auch dieses Mal vergönnt ist?

Jetzt geht es bei der Ironman Pro Series in die Vollen. Beim zweiten Saisonrennen der Tour, dem Ironman Texas, müssen die Athletinnen und Athleten erstmals über 226 Kilometer ran. Mit 5.000 Punkten erhalten die Sieger einer Langdistanz der Serie doppelt so viele Punkte wie auf einer Mitteldistanz, etwa dem Ironman 70.3 Oceanside zum Auftakt. Wer es also auf die Gesamtwertung abgesehen hat, wird die volle Distanz im Fokus haben. Eine Athletin, die sogar auf zwei Hochzeiten tanzt, ist Katrina Matthews. Die Britin startet sowohl bei der Pro Series als auch bei der T100 Triathlon World Tour der Professional Triathletes Organisation (PTO). Matthews, die beim Miami T100 ihr Saisondebüt gegeben hat, gilt in Texas als Favoritin auf den Sieg. Da spielt es auch keine Rolle, dass sie sich beim in Miami einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen hat, der sie zur Aufgabe des Rennens zwang. Wenn die 33-Jährige an der Startlinie steht, wird sie fit sein.

Starke Schwimmerinnen am Start

Diesen Artikel weiterlesen mit triathlon+
Erlebe mehr mit einer Mitgliedschaft bei triathlon+ und profitiere von spannenden News und wertvollem Know-how.
triathlon+ kostenlos testen Einloggen
Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.

Verwandte Artikel

Ironman 70.3 Chattanooga: Siege für Matt Hanson und Emma Pallant-Browne

Mit jeweils beeindruckenden Laufleistungen triumphieren der US-Amerikaner Matt Hanson und die Britin Pallant-Browne bei den Rennen der Ironman Pro Series in Tennessee. Deutsche Athletinnen und Athleten waren nicht am Start.

Nicolas Mann nach Ironman 70.3 Mallorca: „Ich mache mir keinen Stress wegen Social-Media-Posts!“

Nicolas Mann – der Mann der Stunde. Der 24-Jährige siegte in einem stark besetzten Profifeld beim Ironman 70.3 Mallorca. Im Gespräch mit tri-mag.de redet er über einen historischen Sieg, Gedanken während des Rennens und eine Schlagzeile, die er am Ende des Jahres lesen möchte.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar