Motivationsprobleme beim Triathlontraining während der Coronakrise

Frank Wechsel / spomedis

Seit eineinhalb Jahren bestimmt die Coronapandemie das öffentliche Leben, langfristige Planungen sind weder im Sport noch in anderen Lebensbereichen möglich. Inwiefern sich diese Situation auf Motivationsprobleme beim Triathlontraining auswirkt, untersucht Melanie Marouschek im Rahmen ihrer Diplomarbeit am Institut für Pädagogik und Psychologie.

Die Studentin der Johannes Kepler Universität Linz ist selbst Triathletin und bittet zur Beantwortung ihrer Onlinebefragung um Unterstützung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen aktiv Triathlon betreiben und den Sport auch schon vor Beginn der Pandemie ausgeübt haben. In ungefähr 15 Minuten sollen alle Fragen beantwortet sein, alle Daten werden vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet. Den Link zur Umfrage gibt es hier.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

Wasserschatten: Energie beim Schwimmen sparen

Beim Fahrradfahren bekommt man für das Drafting eine fünfminütige Zeitstrafe, beim Schwimmen hingegen kannst du legal Energie sparen. Wir sagen dir, wie du es richtig machst.

Effektiver trainieren: Suche nach mehr Sauerstoff

Billat-Intervalle können dabei helfen, VO2max-Einheiten wesentlich effektiver zu gestalten. Eine Erklärung mit Praxistipps und eigenem Testverfahren in der Analyse.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar