Samstag, 24. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Weltverband verschiebt Eliminator-Premiere

Die Super-League-Serie hat es vorgemacht, nun will der Triathlon-Weltverband nachziehen: Mit einem neuen Eliminator-Format soll der Triathlonsport zuschauerfreundlicher und telegener werden. Beim Eliminator handelt es sich um Supersprint-Rennen, die in kurzen Abständen über mehreren Runden mit Qualifikationsrennen, Hoffnungsläufen und Finale ausgetragen werden.

Hoffnung auf neue Medaillenentscheidung in Los Angeles 2028

Eigentlich hatte der Verband „World Triathlon“ noch vor den Olympischen Spielen in Tokio mit dem neuen Format starten wollen – doch die für Juni geplante Premiere auf dem Formel-1-Kurs von Montreal (Kanada) wurde nun verschoben. Das neue Rennwochenende vom 13. bis 15. August liegt eine Woche vor dem Finale der World Triathlon Championship Series 2021 in Edmonton (ebenfalls Kanada). Man wolle Zeit zu gewinnen in der Hoffnung, dass das Reisen dann einfacher funktionieren werde, wie der Verband nun mitteilte. Dabei dürften auch Überlegungen eine Rolle gespielt haben, dass ein Weltklassefeld kurz vor den Olympischen Spielen unter allen Restriktionen wohl kaum zustande gekommen wäre. Und ein Weltklassefeld ist wichtig für das Format, denn World Triathlon hegt große Pläne: Nach der Ablehnung eines entsprechendes Ansinnens für die Olympischen Spiele von Paris 2024 sollen spätestens in Los Angeles 2028 erstmals Medaillen für die besten Eliminator vergeben werden.

- Anzeige -

Auch Duathlon-WM in Zofingen verschoben

Wie World Triathlon auch mitteilte, wird neben dem Rennen der World Triathlon Championship Series in Montreal auch die Langdistanz-Weltmeisterschaft im Duathlon verschoben. Zofingen empfängt die besten Zweikämpfer der Welt nicht wie geplant im Mai, sondern am 19. September 2021.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.
- Anzeige -

Verwandte Artikel

Hallenspektakel: E-Sport-Triathlon-Weltmeisterschaft findet in London statt

Der Weltverband World Triathlon hat die Aufnahme der E-Sport-Triathlon-Weltmeisterschaft in den Rennkalender genehmigt. Dabei wird der Weg zum WM-Titel im April in London allerdings ein anderer als in den vergangenen Jahren sein.

World Triathlon Championship Series: WM-Finale 2025 findet in Australien statt

Der Abschluss der World Triathlon Championship Series findet im kommenden Jahr im australischen Wollongong statt. Auch weitere World-Triathlon-Events werden an der australischen Ostküste ausgetragen.

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar