- Anzeige -

Lars am Limit
Eine Leistungsdiagnostik im Triathlon

Werte, Daten, Fakten: triathlon-Redakteur Lars Wichert stellt sich auf dem Weg zur Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii der Leistungsdiagnostik. Welche Resultate man daraus ziehen kann und wie der Gewinner des letztjährigen Ironman Hamburg die Ergebnisse einordnet, zeigen wir euch im Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- nichts verpassen -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen
26 Kommentare
  1. Joe

    Warum trage ich eingangs eine Maske, wenn klar ist, dass ich sie dann bei der Leistungsdiagnostik gefühlt 2Std gar nicht aufhabe…ist das in HH so Pflicht? Scheint mir sehr sinnfrei zu sein

    1. Brian

      Unter jedem Video dieses Masken-Thema, es ist so ermüdend. Scheibt doch einfach etwas zum gesehenen Video, gerne auch entsprechend kritisch wenn die Inhalte nicht gefallen o.ä. Und wenn man mal nichts zu sagen hat, ist das auch vollkommen in Ordnung. Nur weil im “Internet” die Möglichkeit besteht uneingeschränkt dampfplaudern zu können, muss man davon nicht immer Gebrauch machen 😉

      Alles Gute für Hawaii Lars, hau ordentlich rein!

  2. Harald M.

    Ich finde den Einwand von Joe schon berechtigt. Ist doch sinnlos mit Maske ins Labor zu gehen und dann auszuziehen. Dann kann man auch gleich ohne rein und macht das Video besser, gerade für Hörgeschädigte, für die neben der Akustik auch das Lippenlesen essentiell ist.

    Lars kann sicherlich aus seiner Profivergangenheit einige Rückschlüsse aus dem Test ziehen. Ich frage mich wie sinnvoll ein einzelner Test ist bzw. wie oft man diesen machen muss, um mal valide Erkenntnisse daraus ziehen zu können.

  3. Olaf

    Der Frank Wechsel hatte beim gesamten bike Fitting die Maske auf. Er schließt Ungeimpfte mit 2G aus Veranstaltungen aus. Der Frank Wechsel wird vermutlich keinen Ungeimpften einstellen, so was von regierungstreu und Gehorsam, selber denken und hinterfragen ist bei diesem Thema nicht erlaubt bei Trimag, wer von seinen Angestellten nicht mitzieht, bekommt Ärger, daher bleibt dem Lars nur die Wahl, aufsetzen aus Überzeugung, wenn nicht überzeugt, Ärger mit dem Frank Wechsel riskieren.
    Frank Wechsel gehört zur Mehrheit, sieht sich als tolerant und Demokrat. Bei so einem Umgang mit seinen Mitarbeitern, sehr fragwürdig.

    Darf ein Ungeimpfter bei Trimag arbeiten? Die Frage wird der Frank nicht beantworten. Das ist dann auch eine Antwort.

    Ich kann nur den Vortrag von den
    Hayek-Tagen 2022– Prof. Dr. Michael Esfeld “Erfolg, Zukunft und Grenzen der modernen Wissenschaft” empfehlen.

    https://www.youtube.com/watch?v=jy9ZZ-V7TYE

    1. Frank Wechsel

      Sorry, aber ich habe selten einen solchen Quatsch gelesen. Ich sitze gerade breit grinsend vor dem Rechner. You made my day.

      1. Lorenz93

        Man muss sich darüber nicht niveaulos streiten, aber das der Großteil der Maßnahmen völliger Unsinn war, darüber gibt es mittlerweile keine 2 Meinungen mehr.

        1. Frank Wechsel

          Szenarien, in denen es nur eine Meinung gibt, nennen sich je nach Ausprägung Filterblase, Ideologie oder Diktatur. In meiner Welt gibt es weiterhin viele Meinungen. Und das finde ich auch gut so.

          1. Paul

            Frank dann bist du ein Vertreter dieser Diktatur und Ideologie, du unterstützt diesen Regierungskurs, Frau Merkel hielt ihn für alternativlos, andere Meinungen wurden nicht zugelassen und verächtlich gemacht.

          2. Frank Wechsel

            Wie erwartbar. Ich sollte ein Wettbüro aufmachen 😉

  4. Paul

    Sehr guter Vortrag, danke für den Link. Prof. Esfeld hat seinen Studenten den Auftrag gegeben, die 5 Seiten von Immanuel Kant von 1784 „Was ist Aufklärung“ zu lesen und das Wort Religion mit Wissenschaft zu tauschen sowie das Wort Vormund mit Experten. Ist ein Unterschied zu heutiger Zeit zu erkennen? Nein. Das zum Thema Aufklärung, unsere aufgeklärten, wie Frank Wechsel haben sich von der Propaganda gut einwickeln lassen.

  5. Johann

    Häh, ist halt bei dem einen so, bei dem anderen so. Wenn Lars weiß, dass die Mitarbeiter bei Hycys Masken tragen, vll um (Profi) Sportler nach Ausbelastung zu schützen, kann man das als Höflichkeit verstehen dann auch eine zu tragen. Das muss mit seiner innersten Überzeugung zu Masken überhaupt nix zu tun haben.

    Was Frank angeht hat er für meinen Geschmack seine persönliche Einstellung auch etwas zu prominent in die Community getragen, trotzdem sind die hier vorgetragenen Kommentare mit verbitterten Unterstellungen durchzogen, sodass ich sie leider nicht ernst nehmen kann. Warum Mitbürgern unterstellt wird sie könnten nicht denken nur weil es eben anders ist hab ich noch nie verstanden…

  6. Philipp Schäper

    Was ist denn das hier bitte? Was haben eure Kommentare mit dem Video, dem Sportler Lars Wichert und grundsätzlich mit dem Triathlonsport zu tun?
    Sucht euch doch andere Foren, um eure Meinung zu solchen gesellschaftlichen Themen loszuwerden. Inzwischen haben doch auch die meisten eingesehen, dass es eben nicht nur die eine richtige Meinung zu diesem unbequemen Thema gibt.

    Dennoch ist das hier nicht der richtige Ort!

    @ Lars: du bist eine richtige Maschine! Schön, dass du den Switch in den Triathlonsport gewagt hast. Du bist eine richtige Bereicherung. Deine häufig sachliche Sichtweise aus (Profi-) Sportlersicht tut Carbon&Laktat aus meiner Sicht auch richtig gut!

    Weiter so!

    1. Kay

      Zu Frank Wechsel braucht man nichts mehr sagen, der hat sich klar zu Masken und Coronamassnahmen positioniert. Er ist und bleibt ein Mitläufer, wie soviele, aber sie fühlen sich so gut damit. Er hält die Masken für sinnvoll.

      Die Wirksamkeit der Masken ist nicht wissenschaftlich belegt. Es gibt keine einzige Studie vor 2020 die die Wirksamkeit belegt. Fällt einem was auf, kann jeder selbst beurteilen, welche Interessen ab 2020 dazukamen.
      Und die von der Bundesregierung ausgewählten Experten kommen in ihrem Evaluierungsbericht zu keinem Ergebnis über die Wirksamkeit von Masken. Nach 2 1/2 Jahren fehlen Daten und Fakten. Jeder kann selbst beurteilen, warum die wohl fehlen. Fällt mit den Daten und Fakten dann die Maske des Gehorsams?

      1. Kurt

        Niedliche Verkürzung der eigentlichen Aussagen des Berichts. Zitiere hier mal:

        “…Auch beim Thema Maskenpflicht sind die Erkenntnisse der Sachverständigenkommission banal: „Die Kombination von epidemiologischen Erkenntnissen und tierexperimenteller Bestätigung lässt die Schlussfolgerung zu, dass das Tragen von Masken ein wirksames Instrument in der Pandemiebekämpfung sein kann“, so heißt es in dem Bericht. Entscheidend sei aber, dass Masken richtig getragen würden – und das müsse in der Öffentlichkeit viel deutlicher betont werden als bisher geschehen. „Eine schlechtsitzende und nicht enganliegende Maske hat jedoch einen verminderten bis keinen Effekt…”

        Daher nice Try und bitte nochmal und bitte mit Quellen für die Aussage. Ganz verstehen kann ich so oder so nicht was das mit dem eigentlichen Bericht hier zu tun hat.

        Aber Kay vllt. scheinst du eben nur ein tragischer Held aus Sophokles’ bekanntestem Theaterstück zu sein.

      2. Frank Wechsel

        Sorry, Kay, aber deine Behauptung zur Studienlage vor 2020 stimmt nicht – hier nur drei Beispiele:

        Del Valle SY, Tellier R, Settles GS, Tang JW. Can we reduce the spread of influenza in schools with face masks? Am J Infect Control. 2010 Nov;38(9):676-7. doi: 10.1016/j.ajic.2010.03.012. PMID: 20605264.

        Cowling BJ, Zhou Y, Ip DK, Leung GM, Aiello AE. Face masks to prevent transmission of influenza virus: a systematic review. Epidemiol Infect. 2010 Apr;138(4):449-56. doi: 10.1017/S0950268809991658. Epub 2010 Jan 22. PMID: 20092668.

        Milton DK, Fabian MP, Cowling BJ, Grantham ML, McDevitt JJ. Influenza virus aerosols in human exhaled breath: particle size, culturability, and effect of surgical masks. PLoS Pathog. 2013 Mar;9(3):e1003205. doi: 10.1371/journal.ppat.1003205. Epub 2013 Mar 7. PMID: 23505369; PMCID: PMC3591312.

        Zu den wiederholten persönlichen Angriffen äußere ich mich nicht, außer: Sie sagen mehr über dich als über mich.

        1. Erik

          Schade Frank, von dir erwartet man mehr Sachverstand, als nur das zitieren von Studien. Mit deinem medizinischen Studium, zwar nie als Arzt gearbeitet, erwartet man mehr Kompetenz zu Masken, der gesundheitliche Nutzen ist geringer als der gesundheitliche Schaden der dadurch verursacht wird, nicht nicht nur Psychosozialer Schaden. Schade das du hierzu keine Aussagen tätigst.

          1. Frank Wechsel

            „Der gesundheitliche Nutzen ist geringer als der gesundheitliche Schaden“ – jetzt bin ich mal gespannt auf die wissenschaftlichen Belege, die diese steile These untermauern.

  7. Nils

    Ach der Schwurbler Kurt ist wieder zurück. Hast dich ja bei den Kommentaren zur 3. Absage des IRONMAN Hamburg intensiv beteiligt. Hast in dieser Zeit anscheinend nicht dazugelernt. Die Impfung, die Maßnahmen waren für Dich der einzige wissenschaftliche Weg, alternativlos. Die Zeit hat es gezeigt, Impfung taugt nichts, Maßnahmen waren unverhältnismäßig und haben zu mehr Schäden geführt und dir fällt immer wieder nur der Held aus Sophokles ein, wie schon damals. Eine Entschuldigung für die Ausgrenzung der Ungeimpften, für die von dir bezeichneten Schwurblern und Verschwörungstheoretikern wäre an der Zeit, aber dafür müsstest du über deinen Schatten springen. Selbst Daniel Stelter, Wirtschaftsexperte, der zum Anfang auf Regierungskurs war, spricht inzwischen von einer desaströsen Coronapolitik.

    1. Wilhelm

      Lieber Kurt, gut zitiert: „… das das Tragen von Masken ein wirksames Instrument in der Pandemiebekämpfung“ und jetzt kommt’s „sein kann“, dass heißt es kann auch nicht sein. Diese Aussage würde keiner juristischen Prüfung standhalten „sein kann“. Warum „sein kann“, weil die Daten nicht ausreichend vorliegen und man sich somit nicht festlegen kann.

  8. Anton

    Hoffnung auf die Justiz, als 3.Gewalt nicht mehr präsent, fällen Urteile in den letzten 2 Jahren im Sinne der Regierenden. Als Kontrollinstanz installiert, werden leider zu Corona nicht ihrer Aufgabe gerecht, komplettes Versagen. Leider. Das Grundgesetz kann durch Verordnungen, Notstände ausgehebelt werden. Begründungen bedarf es nicht mehr und wenn bedient man sich beim RKI die dem Bundesministerium unterstellt sind.

  9. Olaf
    1. Frank Wechsel

      Ein Link zu Reitschuster, der sich an einer sehr kritisch diskutierten Metastudie abgearbeitet hat (die beispielsweise bewusst Studien, die positive Maskeneffekte zeigten, ausgeschlossen hat)? Meinst du das jetzt wirklich ernst?!?

  10. Ulrich

    Lieber Frank,
    ich muss mich jetzt doch mal beteiligen, ich habe deine Beiträge jetzt eine Weile verfolgt und bin sprachlos, dass du als ehemaliger Medizinstudent diese Masken verteidigst und das Argument: „Der gesundheitliche Nutzen ist geringer als der gesundheitliche Schaden“ – als steile These empfindest und hierzu wissenschaftliche Belege benötigst.
    Entweder hast du dein medizinisches Wissen komplett abgelegt oder dich treibt eine andere Motivation so etwas abwegiges zu behaupten.

    Der gesunde Menschenverstand gibt die einzig vernünftige Antwort.

    Aber hier ein wissenschaftlicher Beleg:

    https://www.youtube.com/redirect?event=video_description&redir_token=QUFFLUhqbXoxck41b05oQVlsNVQ1RE51dHA2cE9qQTY0d3xBQ3Jtc0ttVkRyS0VtLWdRejI1SEpMU3h0cjRpajF4YWQxUmxOWG0yVE14RTJtcm5DdGRyOVF0cW1jOGgzeTREclBjS1ZNdWRqQnJNeWVNR01YSVZFWk9zQm1PeGxQRFZvUEtxUWlYVXUxd3YxVm9pV1NnMVZrQQ&q=https%3A%2F%2Fde.medicusante.com%2Ftranslations&v=F9yFF6Y32L0

    1. Frank Wechsel

      Reden wir über Peer-reviewte Studien und evidenzbasierte Medizin oder YouTube-Videos, mit denen Pseudojournalisten um Spenden betteln? So funktioniert Wissenschaft nicht. Und außerdem: Du belügst hier mich, dich und alle anderen. Und das weißt du.

    2. Frank Wechsel

      Hallo Wilhelm, Peter, Anton, Paul, Erik, Roland, Olaf und nun auch noch Ulrich (oder wie auch immer du sonst noch zu heißen glaubst),

      wir haben natürlich längst verstanden, dass du hier und zu anderen Beiträgen unter mindestens diesen acht Namen aufgetreten bist. Die Belege dafür sind offensichtlich und dokumentiert. Die Diskussion mit dir hat auf der einen Seite Spaß gemacht, weil man dabei seine Menschenkenntnis schulen konnte – deine jeweils nächste Antwort war ja so erwartbar! Überraschend war jeweils nur der Name, unter dem du posten würdest. Dass man mit dir nicht durch den Austausch von echten Argumenten würde diskutieren könnte, war früh klar. Es blieb aber spannend zu beobachten, wie weit du wohl gehen würdest.

      Mit den Links auf einschlägige Websites wie die des „Kollegen“ Reitschuster, vor allem aber in deinen Selbstgesprächen (wo du als eine Person auf die Posts einer anderen eingegangen bist, von der du und ich – und nun auch alle anderen – wissen, dass du sie selbst bist), hast du dem Querdenkertum einen Bärendienst erwiesen. Nein, ihr seid nicht viele. Nein, es sind nicht alle deiner Meinung. Nein, du bekommst hier keinen Zuspruch. Nein, du bist auch kein Demokrat. Du bist hier eine einsame Seele, die offenbar zu viel Zeit hat und zu viel ideologische Verbitterung in sich trägt (was immer eine schwierige Kombination ist).

      Ich wünsche dir, dass du ohne bleibende Sorgen durch diese für uns alle spannenden Zeit kommst. Dass du eines Tages in den Spiegel schauen kannst, aus dem dich nicht acht traurige, sondern ein(!) glückliches Gesicht anlächelt. Dass du (wenn du tatsächlich neben acht Namen auch eine Badehose, ein Rennrad und zwei Laufschuhe hast) den Spaß am Triathlon (zurück)findest.

      Alles Gute für dich!
      Frank

      PS: Wir haben überlegt, wie wir mit deinen Kommentaren hier umgehen. Wir zensieren nichts, lassen deine Posts als Dokument der Zeitgeschichte hier stehen. Wenn du etwas gelöscht haben möchtest, das aber technisch nicht geht, da deine hinterlegten Mailadressen alle fake sind, helfen wir gern – eine Mail an info@tri-mag.de genügt.

  11. Philipp Schäper

    Ulrich, Wilhelm, Olaf oder oder oder. Scheinbar hast du (ich unterstelle einfach mal mutig, dass du eine Person bist 😉 )
    So viel Zeit und Elan hier in einen Quasi-Dialog mit Frank Wechsel zu führen, dass es einerseits amüsant, aber andererseits auch wirklich traurig ist. Du musst dir nicht neue Namen ausdenken, um deine Meinung verbreiteter wirken zu lassen. Schreib Frank Wechsel doch einfach eine E-Mail, wenn dir dein exklusiverer Standpunkt so wichtig ist, dass du ihn mit Frank Wechsel diskutieren möchtest. Du wirst hier niemanden dazu bewegen, Corona-Maßnahmen zu bewerten, geschweige denn deren Richtigkeit in Frage zu stellen! Hier geht es einzig und allein um den Sport! Und Leute wie du respektieren das anscheinend nicht! Sehr sehr schade! Im Gegensatz zu dir bin ich nämlich wirklich an dem Content von Carbon&Laktat, Pushing Limits und wie sie alle heißen interessiert! Und ich möchte nicht, dass sich die entsprechenden Redaktionen von Leuten wir dir in irgendeiner Form der Berichterstattung bremsen lassen!

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.