Sonntag, 21. Juli 2024

Ohne langjährigen Titelsponsor: Neuausrichtung des Rhein-Neckar-Cups vor dem Start

In gut zwei Monaten startet der Triathlon-Cup Rhein-Neckar in die Saison. Die Verantwortlichen blicken in diesem Jahr einer Neuausrichtung der Veranstaltungsreihe entgegen.

PIX-Sportfotos / Michael Ruffler Im vergangenen Jahr war Sebastian Kienle beim Triathlon in Viernheim am Start. Dieser bildet den Saisonabschluss des Triathlon-Cups Rhein-Neckar.

Die Veranstaltungen des Triathlon-Cups Rhein-Neckar (TCRN) gehören zu den beliebtesten Rennen in Deutschland. Im vergangenen Jahr sahen sich die Verantwortlichen jedoch mit sinkenden Teilnehmerzahlen bei hohem organisatorischem und finanziellem Aufwand konfrontiert – zwei Aspekte, die nicht in einem angemessenen Verhältnis zueinanderstanden. Sowohl der Triathlon in Maxdorf als auch der Heidelbergman mussten abgesagt werden, sodass nur noch drei der ursprünglich fünf Rennen im Kalender standen.

- Anzeige -

Fünf Rennen von Mai bis Ende August

Für diese Saison steht dem Triathlon-Cup nun eine Neuausrichtung bevor. Der langjährige Titelsponsor BASF wird nicht mehr mit von der Partie sein, doch die Wettkampfserie wird der Triathlonszene erhalten bleiben. Fünf Rennen sind geplant, wobei drei davon bei der Cup-Wertung eingebracht werden müssen.

Los geht es am 12. Mai mit einem neuen Event, das bisher nicht Teil der Serie war. Der Wettkampf „Goldener Hut“ in Schifferstadt hält zum Einstieg eine Sprintdistanz bereit. Am 9. Juni wird in Mußbach ebenfalls über die Sprintdistanz gestartet. Die Mitteldistanz in Maxdorf wird derweil nicht wieder etabliert. „Der Veranstalter, die TSG Maxdorf, sieht sich leider nicht mehr in der Lage, mit seinem ehrenamtlichen Team die aufwendige Radstrecke über die Lindemannsruhe anbieten und die umfangreichen organisatorischen Anforderungen erfüllen zu können“, sagt TCRN-Geschäftsführer Jürgen Hilberath.

Im Juli und August steht die olympische Distanz im Vordergrund. Der Römerman in Ladenburg bildet am 20. Juli den Einstieg, weiter geht es am 28. Juli mit dem Heidelbergman, der nach einjähriger Pause wieder stattfinden soll. Der Triathlon in Viernheim ist am 25. August traditionell der Saisonabschluss.

Die Anmeldung für die Rennen ist bereits geöffnet, der Römerman allerdings ausgebucht. Bei drei von fünf eingebrachten Wettkämpfen darf maximal eine Sprintdistanz dabei sein, um für die Cup-Wertung Punkte zu sammeln.

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

Der Ticker vom Wochenende: Mitteldistanzen in den USA und Europa, Premiere in Deutschland und weitere Rennen

Die Rennsaison ist in vollem Gange. Neben den San Francisco T100 fanden am Wochenende weltweit auch weitere Rennen statt. Hier kommen die Ergebnisse im Ticker.

Der Ticker vom Wochenende: Auftakt Rhein-Neckar-Cup, Premiere der Challenge Cesenatico und Europacup

Gleich zwei Premieren gab es am vergangenen Wochenende zu feiern. Der Triathlon-Cup Rhein-Neckar ging an einem neuen Austragungsort in die nächste Runde und in Italien ging erstmals die Challenge Cesenatico über die Bühne.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar