Donnerstag, 1. Dezember 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzenePremiere des Collins Cup wird auf Ende August verschoben

Premiere des Collins Cup wird auf Ende August verschoben

Das neue Datum Ende August ist nunmehr der dritte Termin für die Premiere des neuartigen Rennformats im slowakischen Šamorín seit der Bekanntgabe des Vorhabens im Januar 2020. Mitte März vergangenen Jahres entschied sich die PTO in der ersten Welle der Coronapandemie in Europa für die Absage der Veranstaltung und die Vertagung der Premiere auf den 22. Mai 2021. Am heutigen Mittwochnachmittag verkündete die PTO schließlich die erneute Verschiebung des Nationencups auf den 28. August. “2021 ist weiterhin ein herausforderndes Terrain für die Ausrichtung von internationalem Sport”, wird Sam Renouf, CEO der Professional Triathletes Organisation, in der Mitteilung zitiert. Während man mit der Austragung des Rennens in Daytona bewiesen habe, dass man in der Lage sei, ein sicheres und Covid-19-konformes Event zu veranstalten, wolle man mit dieser Terminveränderung nun sicherstellen, dass die Athleten eine größere Chance haben, sich auf die Collins Cup-Qualifikation vorzubereiten, heißt es weiter.

500.000 US-Dollar des Preisgelds sollen auf andere Rennen aufgeteilt werden

Einen Teil des mit zwei Millionen Dollar schweren Preisgelds für den Collins Cup will die PTO bereits im frühen Verlauf des Jahres bei einigen geplanten Wettkämpfen an den Mann bringen. Mit diesem Schritt wolle die PTO mit insgesamt 500.000 US-Dollar lokale Rennen sowie Athleten unterstützen, die aufgrund ihres Rankings nicht am Collins Cup teilnehmen können. Erster Nutznießer dieser Entscheidung ist das australische Husky Triathlon Festival, bei dem die PTO das bereits bestehende Preisgeld um 20.000 australische Dollar erhöht.

- Anzeige -

Der neue Termin des Collins Cup am letzten Augustwochenende findet nach der Verschiebung am gleichen Wochenende wie die geplante Erstaustragung des Ironman-Mitteldistanzrennens in Duisburg statt. Somit könnte ein eventuell geplantes Profistarterfeld im Ruhrgebiet deutlich dünner ausfallen. Auch werden sich wohl einige Athleten wenige Wochen vor der WM auf Hawaii zwischen einem Start in Šamorín beim Collins Cup oder der Teilnahme der Ironman-70.3-WM in St. George (USA/Utah) entscheiden müssen.

Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Ironman bestätigt: Nur Frauen in Kona 2023 – Männerrennen soll im Januar verkündet werden

12
Der nächste Ironman Hawaii am 14. Oktober 2023 wird als reines Frauenrennen ausgetragen. Das bestätigte nun auch der Veranstalter selbst in einer Pressemitteilung. Wo die Männer ihre Weltmeister finden sollen, lässt Ironman offen.

Verschiedene Locations für Frauen und Männer: Die Stimmen der Profis zur Ironman-WM

4
Die Ironman-Weltmeisterschaft wird im nächsten Jahr an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Wir haben einige Profis nach ihrer Meinung gefragt.
Carbon & Laktat mit Nils Flieshardt und Frank Wechsel

Carbon & Laktat: Die Stunde der Wahrheit

0
Vor der Saison haben Nils Flieshardt und Frank Wechsel je fünf steile Thesen aufgestellt: Was bringt die Profi-Saison 2022? Nun brennt die erste Kerze auf dem Adventskalender und es ist Zeit für die Stunde der Wahrheit …

Richtig rätseln und gewinnen: Der triathlon-Adventskalender 2022

1
Ab morgen geht es wieder los! Der triathlon-Rätsel-Adventskalender startet in die vierte Auflage. Vom 1. bis zum 24. Dezember werden anhand von kniffligen Wortspielen jeden Tag die Namen von Triathleten gesucht. Wer richtig rätselt, hat die Chance auf viele attraktive Preise.

Findet die Ironman-Weltmeisterschaft der Männer 2023 in Nizza statt?

58
Die Ironman-Weltmeisterschaft 2023 könnte erstmals an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Das berichten verschiedene Medien am Dienstagabend mit Bezug auf nicht genannte, aber den Autoren angeblich bekannte Quellen. Die Informationen decken sich in größten Teilen mit unserem Wissensstand.

World Triathlon Congress: Laufschuhe ab 2023 nur noch World-Athletics-Niveau

12
Anlässlich des 35. World Triathlon Congress in Abu Dhabi wurden weitreichende Regeländerungen verabschiedet, unter anderem auch um die Regularien der Wettkampfschuhe.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,387FansGefällt mir
52,499FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge