Sonntag, 25. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Profi-Einheit der Woche: Sophie Coldwells vierfache Intervallleiter auf der Bahn

Bei der Profi-Einheit der Woche schauen wir auf das Lauftraining von Weltklasse-Kurzdistanzlerin Sophie Coldwell. Ein Intervallcocktail mit Laktatgarantie und eindrucksvollen Splits.

World Triathlon
Sophie Coldwell gewinnt im Mai 2023 das Rennen der WM-Serie in Yokohama über die olympische Distanz.

Unsere Profi-Einheit der Woche beinhaltet dieses Mal einen Ausflug auf die Kurzdistanz. Die Reise führt zu einer verregneten 400-Meter-Bahn im britischen Loughborough, eine weltbekannte Ausdauerhochburg und Heimat zahlreicher Top-Triathleten. Im Zeichen der Olympischen Spiele 2024 in Paris laufen die Vorbereitungen der qualifizierten Athleten bereits ein halbes Jahr vor dem großen Tag auf Hochtouren. Noch sind die ersten Rennen des Jahres einige Wochen entfernt und insbesondere die Kurzdistanzler arbeiten zum jetzigen Zeitpunkt verstärkt an ihrer Grundgeschwindigkeit, der maximalen Sauerstoffaufnahme und in Intensitätsbereichen, die über der späteren Wettkampfbelastung liegen. Wie so eine Einheit im Laufen aussehen kann, sehen wir bei Sophie Coldwell.

Diesen Artikel weiterlesen mit triathlon+
Erlebe mehr mit einer Mitgliedschaft bei triathlon+ und profitiere von spannenden News und wertvollem Know-how.
triathlon+ beitreten (€ 9,95 / Monat) Einloggen
Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

Simon Müller
Simon Müller
Simon Müller ist selbst als ambitionierter Athlet unterwegs. 2022 wurde er Deutscher Meister auf der Kurzdistanz, 2019 qualifizierte sich bei seinem ersten Ironman in Mexiko mit einem AK-Sieg in 8:45 Stunden für den Ironman Hawaii. In seiner Brust schlägt neben dem Triathleten- auch ganz besonders ein Läuferherz. Simons Bestzeite über 10 Kilometer liegt bei unglaublichen 30:29 Minuten.
- Anzeige -

Verwandte Artikel

Prävention und Behandlung: Verletzungen beim Schwimmen

Die wohl häufigsten Schmerzen beim Schwimmen entstehen in der Schulter und treten meist einseitig auf. Ursachen sind oft Einklemmungen oder Instabilität, die Behandlungsmöglichkeiten reichen von Ruhe bis hin zu chirurgischen Eingriffen.

Einblicke: Norwegens Coach Frode Viberg Jermstad spricht über Talente, Paris – und Gustav Iden

"Wir glauben an uns selbst", betont der Cheftrainer der Skandinavier. Noch hat aus dem Team aber nur der amtierende Olympiasieger Kristian Blummenfelt sein Ticket für die Olympischen Spiele sicher. Im Gespräch mit tri-mag.de erklärt Jermstad die aktuelle Situation bei den Norwegern.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar