triathlon 178:
Die Themen der März-Ausgabe

Die triathlon 178 ist ab sofort digital in unserer App, im Shop oder am Kiosk eures Vertrauens erhältlich. In der neuen Ausgabe erfahrt ihr unter anderem, wie Patrick Lange es zurück an die Weltspitze schaffen will und worauf ihr beim Kauf eines neuen Neos achten müsst.

Die triathlon 178 ist ab sofort im Handel! Das sind die Themen der neuen Ausgabe:

Patrick Lange 2.0

Der Ironman-Weltmeister von 2017 und 2018 ist entschlossen, die vergangene Saison vergessen zu machen. Mit neuem Coach und klarem Kopf will der 33-Jährige eine bessere Version seiner selbst werden und den Weg zurück an die Weltspitze antreten.

- Anzeige -

Nützliches Neowissen

Ihr braucht für die anstehende Saison einen neuen Neo? Wir geben euch jede Menge nützliches Neowissen an die Hand, das euch bei der Kaufentscheidung hilft. Plus: neun neue Modelle der angesagtesten Hersteller im Überblick.

Laufökonomie

Beim Laufen geht es um weit mehr als die Leistungsfähigkeit des Stoffwechsels. Ein wichtiger Faktor ist die Laufökonomie und wir zeigen euch, was es mit der unterschätzten Reserve für große Sprünge in der dritten Disziplin auf sich hat.

Die Themen im Überblick

  • Patrick Lange 2.0: Wie der 33-Jährige zurück an die Weltspitze will
  • Prognosen 2020: Wir wagen den Blick in die Glaskugel
  • Justus Nieschlag: Das Interview vor der Olympia-Qualifikation
  • Neopren: Die große Kaufberatung + Neuheiten im Überblick
  • 1-fach: Das ist dran am Aero-Tuning des Antriebs
  • Radtest: Das neue Storck Aero3
  • Laufökonomie: alles über die große Reserve in der dritten Disziplin
  • Herzfrequenz: Alter Hut oder wichtiger Wert für die Trainingssteuerung?
  • Ernährung: Fünf Alltagskonzepte im Überblick

Ihr bekommt die Ausgabe hier in unserem Shop, in der triathlon-App oder natürlich am Kiosk. Viel Spaß beim Lesen!

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.