Nutzer rätseln über Störung:
Systemausfall bei Garmin – die Daten sollen aber sicher sein

Seit Donnerstagmorgen sind einige Internetdienste von Garmin nicht erreichbar. Beim Unternehmen spricht man von “Sicherheitsgründen”. Zu einem vermeintlichen Hackerangriff wollte sich ein Sprecher auf Nachfrage nicht äußern.

Am Donnerstagmorgen bekamen Nutzer die ersten Fehlermeldungen. Wer sein Garmin-Gerät beispielsweise mit der Smartphone-App synchronisieren wollte, erhielt den Hinweis, dass Wartungsarbeiten durchgeführt würden. Am Freitag aber dauern die vermeintlichen Wartungsarbeiten an. Die Website des Unternehmens ist zwar mittlerweile wieder erreichbar, alle Dienste, die eine Anmeldung erfordern, bleiben jedoch unerreichbar, ebenfalls der Support inklusive Telefon, E-Mail und Chat, wie das Unternehmen auf Facebook mitteilt.

Spekulationen über einen Hackerangriff mittels Ransomware, also einer Schadsoftware, die Daten verschlüsselt und nur gegen Zahlung eines Lösegeldes wieder frei gibt, machen die Runde. Auf Nachfrage von tri-mag.de wollte das Unternehmen sich dazu nicht äußern.

- Anzeige -

Bei Garmin hält man sich zu den Gründen für den Systemausfall stattdessen bedeckt. “Die Server sind aus Sicherheitsgründen heruntergefahren worden”, sagt ein Unternehmenssprecher von Garmin Deutschland in München. Zu dem Grund, warum ein sicherheitsrelevantes Herunterfahren der Dienste notwendig wurde, konnte man aber nichts sagen. “Die entsprechenden Leute arbeiten daran, das Problem zu beheben. Das gab es aber noch nie. Insofern lässt sich auch nicht vorhersagen, wie lange es dauern wird, bis alles wieder normal läuft.”

Nutzer sind besorgt, was mit den sensiblen Daten geschehen könnte, die das Unternehmen sammelt: Trainingseinheiten, Fitnesszustand, Namen, aber auch Informationen aus der Schiff- und Luftfahrt. “Ich habe dazu keine Informationen, hoffe aber und gehe im Moment davon aus, dass diese Daten sicher sind”, betont der Garmin-Sprecher.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen
10 Kommentare
  1. Charlene

    Hallo Zusammen,
    erst gestern früh wollte sich jemand in mein Google-Konto aus Taiwan einhacken… ob das vielleicht was damit zu tun hat???!🤷🏻‍♀️

  2. Beate

    Hallo Zusammen,
    erst gestern kaufte ich bei ALDI eine Packung L-Eier, dabei waren nur S-Eier drin… ob das vielleicht was damit zu tun hat????!

  3. Tkn

    Warum hast du ein Google Konto in Taiwan?

    1. Uli

      hallo zusammen,

      Erst gestern hat mich ein Passant komisch angeguckt als ich an der Ampel stand. Ob das etwas damit zu tun hat????!!!!! 💁

  4. Jan

    Hallo Zusammen,
    erst gestern fütterte ich meine Schildkröte mit Rucola-Salat anstatt, wie üblich, mit Löwenzahnblättern… ob das vielleicht was damit zu tun hat????!

    1. Jan

      Ich hab wieder angefangen ihr Löwenzahn zu geben, da die app wieder läuft denke ich, es muss daran gelegen haben. Sorry 🤷‍♀️

  5. Sportjockel

    Also langsam könnte Garmin das Ding mal wieder zum laufen bringen…

    1. Fenix

      Also langsam lege ich an Gewicht zu, da ich ohne App nicht laufen kann.

  6. Tenderloin

    Also wenn meine Trink-Wasser-App gehackt wurde, kann ich kein Wasser mehr trinken.

    1. Sina

      Also langsam kommt meine Periode nicht mehr, da ich meinen Menstruationskalender nicht nutzen kann.

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.