Sonntag, 16. Juni 2024

Hamburg-Triathlon wird verschoben

Beim Triathlon in Hamburg führt der Kurs normalerweise über den Rathausmarkt.

Die Coronapandemie führt zu einer weiteren Verschiebung im Rennkalender: Das große Triathlon-Wochenende rund um die World Triathlon Championship Series in Hamburg wird nicht wie erhofft am 10. und 11. Juli in der Hansestadt stattfinden. Wie die Organisatoren von Ironman Germany am Freitag mitteilten, ließen die „Einschränkungen für die Veranstaltung für uns und die lokalen Behörden leider keine andere Entscheidung zu“.

Wann die Rennen nachgeholt werden, steht noch nicht fest. Man führe Gespräche mit der Stadt und hoffe, bis zum 18. Juni einen neuen Renntermin verkünden zu können, heißt es von Ironman. Für diesen Fall verspricht Ironman auf der Veranstaltungs-Website allen Teilnehmern die Wahl zwischen drei Optionen: „eine Startplatzverschiebung auf das neue Renndatum in 2021, eine Startplatzverschiebung auf 2022 oder einen Event-Gutschein.“

- Anzeige -

Der Triathlon in Hamburg zählt zu den größten der Welt. Unter normalen Umständen nehmen mehr als 10.000 Triathletinnen und Triathleten an den unterschiedlichen Rennen rund um die Binnenalster teil. Sportlicher Höhepunkt sind die schnellen Profi-Rennen der WTCS-Series. Bereits im vergangenen Jahr war das Event für die Agegrouper Corona zum Opfer gefallen. Die Profis trugen ihre Rennen etwas später im Jahr im Hamburger Stadtpark in deutlich kleinerem Rahmen aus.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Peter Jacob
Peter Jacob
Abitur, Studium der Sportwissenschaft und Volontariat bei dpa änderten nichts daran, dass Peter eines blieb: Ausdauersportler mit Leidenschaft. Auch wenn der Hamburger heute öfter die Laufschuhe schnürt, sind die Stärken des ehemaligen Leistungsschwimmers klar verteilt. Man munkelt, die Sportart Swimrun sei nur für ihn erfunden worden.

Verwandte Artikel

Profi-Einheit der Woche: Absteigende Intervalltreppe von Olympia-Mitfavorit Matthew Hauser

Bei der Profi-Einheit der Woche nehmen wir diesmal die Laufintervalle von Olympia-Medaillenkandidat Matthew Hauser unter die Lupe.

WTCS Cagliari: Das stärkste Feld vor den Olympischen Spielen

Sardinien ist am Wochenende Schauplatz des letzten Formtests der Kurzdistanz-Weltelite über die olympische Distanz. Hier erfährst du, wo du das Rennen live verfolgen kannst und wer die Favoriten sind.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar