Dienstag, 23. April 2024

Sport für Vierbeiner: Strava-Segmente jagen mit Hund

Strava, or it didn’t happen – das gilt nun auch für Hunde.  Ab sofort kann euer Haustier Auszeichnungen sammeln und sportliche Herausforderungen abgehen. Ein smartes Halsband macht es möglich.

Wirestock | Dreamstime.com

Hunde benötigen viel Auslauf, so viel ist klar – mindestens so viel wie ihre sportlichen Besitzer. Da bietet es sich an, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und das Lauftraining mit der Gassirunde zu verbinden. Das soziale Netzwerk Strava will nun einen Anreiz für mehr Aktivität auch bei den Vierbeinern schaffen. Möglich macht das eine Kooperation mit dem smarten Halsband „Fi“, das ähnliche Funktionen wie eine Sportuhr aufweist.

- Anzeige -

GPS-, Aktivitäts- und Schlaftracking für Hunde

Das Halsband kann neben den GPS-Daten auch die Schlaf- und Aktivitätsgewohnheiten erfassen. Die Spaziergänge werden automatisch bei Strava hochgeladen – selbstverständlich mit grafisch aufbereiteten Statistiken wie zurückgelegten Schritten oder Platzierungen. Hunde tauchen somit in eigenen Bestenlisten auf.

Fi funktioniert als Abomodell, der Spaß ist nicht günstig. Für eine jährliche Mitgliedschaft werden 192 US-Dollar fällig, ein einzelner Monat kostet 19 US-Dollar. Hier gibt es weitere Informationen.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

Die Athletinnen im Vergleich: Watt sagt Strava?

Ein Blick auf die Wattwerte der Profis kann so manche Frage beantworten. Wir haben uns im sozialen Netzwerk „Strava“ auf die Suche nach den Athletinnen begeben, die ihre Daten der Ironman-Weltmeisterschaft offenlegen – mit interessanten Ergebnissen.

Die Athleten im Vergleich: Watt sagt Strava?

Wenn es darum geht, Leistungsdaten von Profis zu Gesicht zu bekommen, hilft häufig Strava. Es ist das soziale Netzwerk, in dem die Athleten am ehesten Zahlen ihrer Einheiten teilen. Für die 180 Radkilometer der Ironman-WM in Nizza haben wir die Daten einiger Profiathleten analysiert.

Der Strava-Schock

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar