Mittwoch, 28. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

World Triathlon Championship Series: WM-Finale 2025 findet in Australien statt

Der Abschluss der World Triathlon Championship Series findet im kommenden Jahr im australischen Wollongong statt. Auch weitere World-Triathlon-Events werden an der australischen Ostküste ausgetragen.

Kramer Photography

Die World Triathlon Championship Finals kehren nach Australien zurück. Die Küstenstadt Wollongong, eine knappe Autostunde südlich von Sydney, wird nach der jüngsten Entscheidung des Executive Board des Weltverbands die Weltmeisterschaft 2025 ausrichten. Überdies enthält die Entscheidung eine dreijährige Partnerschaft mit World Triathlon, um weitere Triathlon-Großevents nach Australien zu holen. Vor vier Jahren war die Triathlon-Elite das letzte Mal Gast in Australien, als dort 2020 ein Weltcup veranstaltet wurde.

- Anzeige -

Beim Finale der World Triathlon Championship Series an der Ostküste Australiens, werden die Weltmeister im Elite-, U23-, Junioren- und Para-Triathlon, in der Mixed-Staffel-Weltmeisterschaft für U23/Junioren und Para-Triathlon sowie in den Altersklassen-Weltmeisterschaften über die Standard-Distanz, die Sprint-Distanz, die Aquabike-Standard-Distanz und die Mixed-Staffel gekürt.

Testevent 2024

Als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr ist für den 20. bis 21. April 2024 ein World Triathlon Cup geplant, ferner ist eine weitere World-Triathlon-Veranstaltung für 2026 angedacht. Zusätzlich werden vom australischen Triathlonverband Rennen um die australische Meisterschaft über die olympische Distanz für Agegrouper, die Junioren-Sprint-Distanz und die Meisterschaften für Parasportler geplant.

Das WTCS-Finale wurde bereits in London, Budapest, Peking, Auckland, Chicago, Gold Coast, Lausanne, Edmonton, Abu Dhabi und zuletzt in Pontevedra ausgetragen. Für dieses Jahr ist Malaga in Spanien die finale Destination der WTC-Serie, weitere Stationen in 2024 sind Abu Dhabi, Yokohama, Cagliari, Hamburg sowie Montreal, bevor der krönende Abschluss in der zweitgrößten Stadt Andalusiens vom 17. bis 20. Oktober stattfindet.

Pontevedra war erfolgreich

Das Finale im vergangenen Jahr war aus der Sicht der deutschen Profis erfolgreich. Neben den beiden U23-Weltmeistertiteln für Selina Klamt und Simon Henseleit sprang für Lisa Tertsch mit Platz vier ihre Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris heraus. Des Weiteren erreichte Tim Hellwig, der sich bereits beim Testevent in Paris für die Olympische Spiele qualifizierte, mit dem zweiten Platz eine Podiumsplatzierung.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.

Verwandte Artikel

Triathlon-Winterweltmeisterschaft: Pragelato als Gastgeber gefunden

Der Termin für die Triathlon-Winterweltmeisterschaft stand lange aus. Nun hat World Triathlon bekannt gegeben, dass mit Pragelato in Italien ein Ausrichter für 2024 gefunden wurde. Wer dabei sein möchte, sollte schon im Training stehen, denn die Wettbewerbe finden vom 23. bis 25. Februar statt.

Saisonstart verschoben: WTCS-Auftakt in Abu Dhabi neu terminiert

Dass die Saison der World Triathlon Championship Series (WTCS) erneut in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) eröffnet wird, stand bereits fest. Das Datum auch. Jetzt hat World Triathlon die Saisoneröffnung allerdings nach hinten verschoben.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Els Visser vor Ironman Neuseeland: „Der Kurs ist auf meine Stärken zugeschnitten“

0
Die Niederländerin Els Visser ist mit zwei Podiumsplätzen sehr gut ins Jahr gestartet. tri-mag hat vor dem Ironman Neuseeland am kommenden Wochenende über eine mögliche Titelverteidigung dort sowie den weiteren Saisonverlauf mit ihr gesprochen.

T100: Da ist Musik drin!

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar