Mittwoch, 17. April 2024

World-Triathlon-Rennen in China abgesagt

World Triathlon Media

Der Exekutivausschuss des Triathlonweltverbands World Triathlon hat die Absage des Rennens der Championship Series in Chengdu und des Weltcup-Rennens in Weihai in China genehmigt. Einen entsprechenden Antrag hatten die lokalen Organisationskomitees und der chinesische Triathlonverband aufgrund der Auswirkungen der anhaltenden Coronabeschränkungen in China gestellt.

Events sollen 2023 wieder stattfinden

Gemäß der chinesischen Coronapräventionspolitik müssen alle Reisenden aus dem Ausland noch immer eine „14+7“-tägige Quarantäne in ausgewiesenen Hotels einhalten. In dieser Zeit hätten die Athleten und das Personal keinen Zugang zu den Trainingseinrichtungen. Ein Umstand, der es unmöglich macht, die Rennen zu veranstalten. Um die Gesundheit und Sicherheit der Athleten und Mitarbeiter zu schützen, haben alle beteiligten Parteien der Absage der Events in Chengdu (22. und 23. Oktober) und Weihai (24. und 25. September) zugestimmt. Die lokalen Organisatoren und die Chinese Triathlon Sports Assocition (CTSA) haben sich verpflichtet, darauf hinzuarbeiten, dass die Events 2023 stattfinden können.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.

Verwandte Artikel

Carbon & Laktat: Die heiße Action in Abu Dhabi bis Miami – mit und ohne Rennen

In Miami fielen Licht und Ton aus, in Abu Dhabi gleich alle Rennen. Chefredakteur Nils Flieshardt und Publisher Frank Wechsel blicken auf ein actionreiches Triathlonwochenende der Extreme zurück: So verliefen die Starts der WTCS und T100-Tour.

Deutschland vs. Blummenfelt: Hartes Koppeltraining als Wettkampfersatz

Das Auftaktrennen der World Triathlon Championship Series 2024 in Abu Dhabi wurde kurzfristig abgesagt. Was macht man mit der Form? Vier Deutsche, ein Japaner und ein norwegischer Olympiasieger haben sich zusammengetan.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Frederic Funk nach Singapur T100: „Es war eine brutale Hitze“

0
Die Bedingungen waren hart. Unvorstellbar hart. Das hat uns Frederic Funk nach seinem neunten Platz beim Rennen der T100 Triathlon World Tour im asiatischen Stadtstaat erzählt. Im Interview spricht der 26-Jährige über Überraschungen und Erkenntnisse.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar