- Anzeige -

Anhaltende Coronaeinschränkungen
World-Triathlon-Rennen in China abgesagt

Aufgrund der anhaltenden Coronaeinschränkungen im Land wird das Weltcup-Event in Weihai ebenso ausfallen wie das Rennen der World Triathlon Championship Series in Chengdu.

World Triathlon Media / Ben Lumley

Der Exekutivausschuss des Triathlonweltverbands World Triathlon hat die Absage des Rennens der Championship Series in Chengdu und des Weltcup-Rennens in Weihai in China genehmigt. Einen entsprechenden Antrag hatten die lokalen Organisationskomitees und der chinesische Triathlonverband aufgrund der Auswirkungen der anhaltenden Coronabeschränkungen in China gestellt.

- Anzeige -

Events sollen 2023 wieder stattfinden

Gemäß der chinesischen Coronapräventionspolitik müssen alle Reisenden aus dem Ausland noch immer eine “14+7”-tägige Quarantäne in ausgewiesenen Hotels einhalten. In dieser Zeit hätten die Athleten und das Personal keinen Zugang zu den Trainingseinrichtungen. Ein Umstand, der es unmöglich macht, die Rennen zu veranstalten. Um die Gesundheit und Sicherheit der Athleten und Mitarbeiter zu schützen, haben alle beteiligten Parteien der Absage der Events in Chengdu (22. und 23. Oktober) und Weihai (24. und 25. September) zugestimmt. Die lokalen Organisatoren und die Chinese Triathlon Sports Assocition (CTSA) haben sich verpflichtet, darauf hinzuarbeiten, dass die Events 2023 stattfinden können.

- nichts verpassen -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.