Zuwachs im Rennkalender: Neues Ironman-70.3-Rennen in Frankreich

Der weltweit größte Triathlonveranstalter hat einen neuen Wettkampf über die Mitteldistanz ins Programm aufgenommen. Die Location ist auch für Athletinnen und Athleten aus Deutschland attraktiv.

Getty Images/iStockphoto Sport, Natur und Kultur: Das alles hat die Universitätsstadt Tours im Westen Frankreichs zu bieten.

Wie steht es um die Saisonplanung 2025? Ironman liefert eine neue Option, denn die Marke mit dem M-Dot hat ein Rennen mehr in ihrem europäischen Kalender. Die Rede ist vom Ironman 70.3 Tours Métropole, dessen Erstaustragung am 1. Juni 2025 im Loire-Tal stattfinden soll.

- Anzeige -

Etabliertes Rennen, neues Label

Die Universitätsstadt Tours liegt im Westen Frankreichs zwischen den Flüssen Loire und Cher und ist nur gut eine Zugstunde von Paris entfernt. Bei der Veranstaltung handelt es sich um einen bereits etablierten Triathlon, derzeit bekannt als „Tours’nman“. Nun erhält er das Ironman-Label. Sowohl Einsteiger als auch erfahrene Athleten sollen laut Veranstalter im Loire-Tal auf ihre Kosten kommen.

Die 1,9 Kilometer lange Schwimmstrecke befindet sich im Cher, einem Nebenfluss der Loire. Die Radstrecke über 90 Kilometer führt flach mit lediglich rund 500 Höhenmetern am Fluss entlang und vorbei an historischen Schlössern. Auch beim abschließenden Halbmarathon läuft man auf zwei Runden am Flussufer entlang sowie durch den Park Honoré de Balzac. Um zu dieser künstlichen Insel zu gelangen, muss eine Brücke überquert werden.

„Wir freuen uns sehr, den Ironman 70.3 Tours Métropole – Loire Valley in unsere Ironman-Triathlon-Familie aufzunehmen und damit unseren französischen Kalender für 2025 zu vervollständigen“, wird Thibault Vellard von Ironman France in einer Pressemitteilung zitiert. Das geschichtsträchtige Loiretal verbinde Kultur und Natur, so Vellard. Aufgrund der guten Anbindung nach Paris sowie einem eigenen lokalen Flughafen erwartet man, dass sich das Rennen bei nationalen und internationalen Teilnehmern großer Beliebtheit erfreuen wird.

Die Anmeldung öffnet am 24. Juli 2024.

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

Ehrung: Kathleen McCartney und Fernanda Keller werden in Ironman Hall of Fame aufgenommen

Mit ihrem bleibendem Einfluss auf den Sport haben sich beide Athletinnen ihren Platz in der Triathlon-Ruhmeshalle verdient. Die eine hat eine beeindruckende Medaillensammlung vorzuweisen, die andere war Teil eines ikonischen Moments.

Johannes Vogel: „Ich habe mir großen Druck gemacht“

Er hat dem Druck standgehalten. Johannes Vogel sicherte sich beim Ironman 70.3 Les Sables d'Olonne mit dem fünften Platz die letzte mögliche Qualifikation für die Ironman-70.3-Weltmeisterschaft. Im Gespräch mit tri-mag.de redet er über Veränderungen und den Druck vor dem Rennen.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar