triathlon-Awards: Die besten Racesuits des Jahres 2023

Kleider machen Leute, und das gilt auch für Triathletinnen und Triathleten. Ihr habt abgestimmt, welcher Hersteller für euch in Sachen Wettkampfbekleidung die Nase vorn hat.

Aerodynamik, Komfort, Stauraum und nicht zuletzt der Style-Faktor: All das sind Eigenschaften, auf die man bei der Wahl des Wettkampfoutfits achten kann. Die meisten Triathletinnen und Triathleten setzen dabei auf einen Einteiler, zweiteilige Modelle aus Hose und Top gehören eher der Vergangenheit an. Der Racesuit begleitet euch von der ersten bis zur letzten Minute im Wettkampf, entsprechend wenig Kompromissbereitschaft gibt es – der Anzug muss gut sitzen und darf keine Scheuer- und Druckstellen provozieren. Zudem kann das Klimamanagement ein wichtiger Aspekt bei der Wahl des optimalen Einteilers sein. Ihr habt für eure bevorzugten Hersteller abgestimmt, wir präsentieren die Gewinner.

- Anzeige -

1. Platz: Ryzon

Im Jahr 2017, bereits ein Jahr nach der Gründung, landete Ryzon zum ersten Mal auf dem obersten Podestplatz der triathlon-Awards in der Kategorie „Wettkampftextil“. Seitdem konnte niemand das Kölner Unternehmen von dort verdrängen. Drei verschiedene Einteiler-Modelle in unterschiedlichen Preisklassen hat Ryzon im Programm, sie zeichnen sich durch innovative Technologien sowie schlichtes Design aus und werden in Europa produziert. Kein Geringerer als Jan Frodeno war stets an der Entwicklung neuer Produkte beteiligt. In diesem Jahr erreichte das Gesamtkonzept der Suits „Signature“, „Myth“ und „Verge“ 34,2 Prozent der Stimmen.

2. Platz: Castelli

Ciao Bella! Feinsten italienischen Zwirn gibt es von Castelli. Die Radsportmarke wurde bereits im Jahr 1939 gegründet und steht für höchste Qualität und Funktionalität. Unter dem Namen „Vittore Gianni“ war der Hersteller bereits 1876 auf dem Markt. Neben Radbekleidung bietet Castelli auch Triathlonanzüge für Frauen und Männer an. Profis wie Laura Philipp und Frederic Funk setzen auf die Marke mit Hauptsitz in Venetien. In der Abstimmung landet Castelli mit 12,3 Prozent der Stimmen auf Platz zwei.

3. Platz: Skinfit

Skinfit gehört bereits seit vielen Jahren zu den etablierten Marken im Triathlon. Gründer Werner Battisti ist selbst Triathlet und begann im Jahr 1997, ein sportartenübergreifendes Bekleidungssortiment zu entwickeln. Neben Triathlonanzügen führt Skinfit auch Rad- und Laufbekleidung sowie Ausrüstung für weitere Outdoorsportarten wie Langlauf und Skitouren. In diesem Jahr wurde Rico Bogen im Skinfit-Racesuit Ironman-70.3-Weltmeister. 7,6 Prozent der Abstimmenden wählten die Marke aus Österreich mit ihrem Voting auf Platz drei der triathlon-Awards.

triathlon-Awards: Wettkampftextil des Jahres 2023

PlatzMarkeStimmenStimmen in Prozent
1Ryzon181434,2
2Castelli65012,3
3Skinfit4057,6
4Zoot4027,6
5Sailfish3797,1
6Trimtex/Surpas3636,8
7Fusion3045,7
8Huub1813,4
9Orca1793,4
10Fe2261573,0
Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

triathlon-Awards: Die Triathletinnen, Triathleten und Coaches des Jahres 2023

9.022 Triathlon-Fans haben abgestimmt. Am Samstagabend wurden die Triathletinnen und Triathleten des Jahres im Rahmen der Sailfish Night of the Year auf großer Bühne geehrt.

triathlon-Awards: Die Sporternährungs-Brands des Jahres 2023

Ihr habt abgestimmt. Hier kommen eure favorisierten Sporternährungsunternehmen des Jahres 2023.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar