Dienstag, 29. November 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneChallenge Roth trägt neben Deutschen Meisterschaften auch die EM 2021 aus

Challenge Roth trägt neben Deutschen Meisterschaften auch die EM 2021 aus

Am 4. Juli 2021 feiert die Challenge Roth eine Premiere: Erstmals in der Geschichte werden bei der Traditionsveranstaltung in der fränkischen Region nationale und europäische Titelkämpfe im selben Rennen ausgetragen. Die Deutsche Triathlon Union (DTU) hatte sich vor einigen Wochen bereits dazu entschieden, die Deutschen Meisterschaften an den ursprünglich vorgesehenen Austragungsorten komplett auf 2021 zu verlegen. Jetzt vergab die Europäische Triathlon Union (ETU) darüber hinaus die Europameisterschaften über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen nach Roth.

“Ausdruck großer Wertschätzung”

“Es ist ein Ausdruck großer Wertschätzung für den Triathlonlandkreis Roth, dass die Verbände auf uns zugekommen sind, um die beiden Meisterschaften hier auszutragen“, erklärt Felix Walchshöfer, Geschäftsführer von Teamchallenge.

200 Startplätze für die ETU reserviert

- Anzeige -

Für das ausgebuchte Event gibt es für die EM ein spezielles Startplatzkontingent. 200 der 3400 Startplätze wurden für die ETU reserviert und werden an die nationalen Verbände vergeben. Alle bereits angemeldeten Athleten der Challenge Roth 2021 aus Deutschland und Europa, die im Besitz eines gültigen Startpasses der nationalen Verbände sind, können an der EM teilnehmen. Athleten mit Interesse können sich an die nationalen Verbände wenden, die die Wertung genehmigen.

Zum dritten Mal EM-Austragungsort

„Es ist immer etwas ganz Besonderes für die Athleten der DTU-Altersklassen-Nationalmannschaft, wenn sie zu Hause bei einer internationalen Meisterschaft teilnehmen und um die Medaillen kämpfen können. Und wenn das dann auch noch im Triathlon-Mekka Roth stattfindet, ist es umso schöner“, sagt Bernd Kapp, DTU-Vizepräsident Amateur- und Breitensport.

Roth ist allerdings nicht zum ersten Mal Schauplatz einer Europameisterschaft. Im Jahr 1987 richteten Detlef Kühnel und seine Helfer die Titelkämpfe über die Mitteldistanz aus. Auch 2012 war die Challenge Roth bei ihrer elften Auflage Veranstaltungsort der EM, als die Britin Rachel Joyce und Timo Bracht sich den Titel sichern konnten.

Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.
- Anzeige -

2 Kommentare

  1. Das Rennen wurde doch auf den 05.09.2021 verschoben, oder? Und nicht wie im Text genannt der 04.07.2021.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

World Triathlon Congress: Laufschuhe ab 2023 nur noch World-Athletics-Niveau

9
Anlässlich des 35. World Triathlon Congress in Abu Dhabi wurden weitreichende Regeländerungen verabschiedet, unter anderem auch um die Regularien der Wettkampfschuhe.

Ausbruch des Mauna Loa auf Hawaii: Der Stand der Dinge

0
Der größte Vulkan der Welt spuckt wieder Feuer. Was hat es mit dem Ausbruch des Mauna Loa auf sich, was bedeutet das für Kailua-Kona und ist der Ironman Hawaii gefährdet? Ein Update.

triathlon-Awards: Das sind die Besten des Jahres 2022

0
Zum 12. Mal wurden im Rahmen der Sailfish Night of the Year die triathlon-Awards vergeben. Ihr konntet abstimmen, welche Personen, Rennen und Produkte zu den besten und beliebtesten des Jahres 2022 gehören. Hier sind die Sieger.

Ultraman-Weltmeisterschaft: Dede Griesbauer gewinnt mit Kursrekord, Richard Thompson siegt bei den Männern

0
Eine Inselumrundung innerhalb von drei Tagen mit einer Gesamtstrecke von 515 Kilometern - das ist die Ultraman-Weltmeisterschaft auf Big Island, Hawaii. Dede Griesbauer hat sie am Wochenende gewonnen.

Eruption auf Big Island: Mauna Loa bricht erstmals seit 1984 aus

1
Seit Mitte September hat es sich angedeutet, in der Nacht zum Montag (Ortszeit) ist es passiert: Der Mauna Loa, der größte Vulkan der Welt, bricht seit wenigen Stunden wieder aus. Eine Eruption könnte auch Auswirkungen auf die Ironman-Planungen haben.

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,389FansGefällt mir
52,476FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge