Donnerstag, 18. April 2024

Das große Einzelzeitfahren am 12. April – auf Zwift, YouTube und live vor Ort

Nach dem FTP-Test ist vor dem Einzelzeitfahren. Die Indoorsaison neigt sich mit dem Beginn des Frühjahrs langsam dem Ende entgegen. Und was gibt es Besseres, als diese mit einem richtigen Knall abzuschließen? Exakt diesen Knall werden wir mit euch am 12. April zünden und ein virtuelles Feuerwerk abbrennen. Ihr habt mit uns die Chance, eure Form für die Saison im Einzelzeitfahren über zwei verschiedene Streckenlänge, 40 oder 90 Kilometer, unter Beweis zu stellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

- Anzeige -

Video laden

Es gibt nichts Besseres, als gemeinsam zu schwitzen – wie hier beim FTP-Test von power & pace.

Live im Stream oder vor Ort

Bei dem Rennen vis à vis ist das Windschattenfahren deaktiviert, sodass nur die Einzelleistung gewertet wird. Aber Obacht, mit dem richtigen In-Game-Set-up könnt ihr einiges an Zeit sparen – dazu aber zu gegebenem Anlass mehr auf tri-mag.de. Das ganze Event wird, wie es sich für solch ein Ereignis gehört, live auf YouTube übertragen.

Das Rennen nur virtuell zu fahren und über die Bildschirme zu verfolgen, genügt euch nicht? Ihr wollt viel lieber vor Ort bei unserem Event-Partner Trionik dabei sein? triathlon und power & pace haben wenige Plätze für das Live-Event beim großen Hamburger Triathlon-Spezialisten vergeben. Vom 22. Februar bis 17. März kontet ihr euch bewerben. Mit etwas Glück gehört ihr zu den wenigen Teilnehmenden, die am 12. April in Hamburg gegeneinander racen dürfen.

Teilnehmen lohnt sich

Jeder Finisher ist ein Gewinner, so viel ist klar. Daher könnt ihr euch jetzt schon auf eine coole Aktion unseres Partners Trionik freuen. Es gibt attraktive Preise für die ersten drei Platzierten der Frauen- und Herren-Gesamtwertung beider Distanzen. Um in die Ergebnislisten aufgenommen zu werden, registriert ihr euch weit vor Rennbeginn bei Zwift Power. So könnt ihr sichergehen, dass euer Resultat auch registriert wurde und ihr eure Platzierung einsehen könnt. Wir empfehlen euch, nach eurem Finish den Livestream eingeschaltet zu lassen, um zu erfahren, ob ihr es auf das Podium geschafft und damit einen Preis gewonnen habt.

Der Countdown läuft

Tage

Stunden

Minuten

Sekunden

Der Livestream beginnt um 17:45 Uhr auf unserem YouTube-Kanal von power & pace, um euch rechtzeitig einzuheizen, bevor dann um 18:00 Uhr der Startschuss für das 90-Kilometer-Einzelzeitfahren auf der Strecke Greater London Flat fällt. Eineinhalb Stunden später um 19:30 Uhr kommen dann alle Starterinnen und Starter über die 40 Kilometer auf der Strecke Watopia Vulcano Flat dazu. Die virtuelle Siegerehrung erfolgt gegen 21 oder 21:30 Uhr, wenn die Plätze 1 bis 3 der Frauen und Männer über beide Distanzen feststehen.

Warum zögern? Meldet euch jetzt direkt hier für die 40-km-Einzelzeitfahren oder 90-km-Einzelzeitfahren an und feiert mit uns das Ende der Indoorsaison.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

4 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.

Verwandte Artikel

Hallenspektakel: E-Sport-Triathlon-Weltmeisterschaft findet in London statt

Der Weltverband World Triathlon hat die Aufnahme der E-Sport-Triathlon-Weltmeisterschaft in den Rennkalender genehmigt. Dabei wird der Weg zum WM-Titel im April in London allerdings ein anderer als in den vergangenen Jahren sein.

„Kickr Core Zwift One“: Gemeinsame Sache bei Zwift und Wahoo

Smarttrainer-Hersteller meets Online-Fitness-Plattform: Beide Unternehmen arbeiten zusammen und liefern mit dem smarten Rollentrainer Wahoo Kickr Core Zwift One ein Modell für die ganze Familie. Wir haben ihn vorab getestet.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Jan Stratmann vor Saisoneinstieg: „Ich bin sehr, sehr fit!“

0
Der Drittplatzierte der Ironman-70.3-Weltmeisterschaft 2023 startet beim Ironman 70.3 Valencia in die neue Saison. Wie Stratmann mit seinem neuen Rad zurechtkommt, wie sein Fitnessstand ist und wie er das Geschehen auf der T100-Tour bewertet, verriet er tri-mag.de im Interview.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar