- Anzeige -

Carbon & Laktat
Die Motivation der Agegrouper

Die Professional Triathletes Organisation öffnet ihre Rennen für Agegrouper – und CEO Sam Renouf beantwortet die Fragen von Frank Wechsel und Nils Flieshardt dazu. Außerdem: Was motiviert Agegrouper zum Sport?

Hinweis in eigener Sache

Franks Schlafmangel und ein ausgefallenes Mikrofon sorgen dafür, dass die Soundqualität dieser Episode nicht so ist, wie ihr sie kennt. Wir bitten das zu entschuldigen.

Ruft uns an!

Euer Feedback zu Carbon & Laktat? Eure eigenen Thesen zur Saison 2022?
Sprecht uns auf die Mailbox: Tel. 040/5550170-99

Sonderaktion unseres Presenters AG1

Klicke auf athleticgreens.com/carbonlaktat und erhalte einen Jahresvorrat an Vitamin D3+K2 und 5 Travel Packs für unterwegs KOSTENLOS bei deiner Bestellung dazu!

Mehr zum Thema Athletic Greens auf tri-mag.de

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen
2 Kommentare
  1. Dirk

    Hallo Frank,
    das AWA Ranking bleibt wohl doch in der AK, und wird nicht Overall gewertet Hier der Auszug von der AWA Ironman website —> “At the beginning of each calendar year the top 2% of each Age Group are awarded Gold, the next 5% Silver and next 10% Bronze.”

  2. Sebastian

    Hallo Frank,

    zum Goldstatus und was dann passieren kann, lohnt es sich ein Blick auf den IM Frankfurt 2021 zu werfen. Dort konnten die AG-Damen mit Goldstatus anstelle der nicht anwesenden Profidamen die Startplätze einnehmen. Da in FFM nur Profiherren am Start waren, durften sich die Gold-Damen in der Profiwechselzone einrichten und bekamen dann die Ehre, kurz nach den Profiherren zu starten. Kleine Gruppe, Start mit TV-Live-Übertragung! Sehr nett gemacht vom Veranstalter, oder?

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.