Donnerstag, 9. Februar 2023
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneDuffy lehnt Wildcard für Ironman-WM auf Hawaii ab

Duffy lehnt Wildcard für Ironman-WM auf Hawaii ab

blank
Frank Wechsel / spomedis Olympiasiegerin Flora Duffy hat die Einladung zur Ironman-WM auf Hawaii abgelehnt.

Nachdem Ironman bereits Anfang August die Entscheidung bekannt gab, die beiden Olympiasieger aus Tokio, Flora Duffy und Kristian Blummenfelt, für die diesjährige Ironman-Weltmeisterschaft in Kailua-Kona einzuladen, stehen jetzt die Entscheidungen der beiden Athleten über die Annahme des Startplatzes fest.

Bei Blummenfelt, der bereits in Frankfurt sein Debüt über die Langdistanz geben wollte, um sich für die WM zu qualifizieren, war es keine Überraschung, dass der Norweger diesen Platz annehmen wird. „Ich bin sehr dankbar für diese Wildcard, denn nun kann ich mich zuerst auf das Finale der World Triathlon Championship Series (WTCS) in Edmonton konzentrieren“, verkündete der 27-Jährige bei Instagram.

Konzentration auf WTCS und Ironman-70.3-WM

- Anzeige -

Flora Duffy hingegen wird das Angebot von Ironman nicht annehmen. Im Podcast des ehemaligen australischen Triathleten und zweifachen Siegers des Triathlon World Cups, Greg Bennett, sprach die Bermuderin über die weitere Planung ihrer Saison. „Ja, ich habe eine E-Mail zur Teilnahme an der Ironman-Weltmeisterschaft erhalten, doch ich werde das Angebot ablehnen”, so die 33-Jährige. Zuerst werde sich Duffy, wie Blummenfelt, nach Kanada begeben, um dort das Finale der WTCS zu bestreiten. Dies liegt nahe, denn Duffy führt hier ein Rennen vor Schluss die Gesamtwertung an. Anschließend werde sie in die USA reisen, um in St. George an der Ironman-70.3-Weltmeisterschaft teilzunehmen. Bereits im Januar 2020 hatte sich Duffy für dieses Rennen mit einem Sieg beim Ironman 70.3 Südafrika qualifiziert.

- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Das Starterfeld der Männer: Topstars bei der Challenge Roth

Das Warten hat ein Ende: Das Männer-Starterfeld der Challenge Roth 2023 ist veröffentlicht und wir stellen die Topfavoriten vor. Das Frauen-Feld folgt am Donnerstag.

Die fünf größten Lauf-Irrtümer

Alle Disziplinen im Triathlon haben ihre Mythen und neunmalklugen Sprüche. Sie sind zwar weit verbreitet, entsprechen allerdings meistens nicht der Wahrheit. Wir stellen fünf klassische Laufirrtümer vor und erklären, wieso man diesen „Weisheiten“ keinen Glauben schenken sollte.

Road to Römer: Neuer Monat, neue Werte

Es wird ernst: Nicht nur das Training zieht so langsam an, die Umfänge werden länger und die Intensitäten steigen. Für Anna geht es zur ersten Triathlon-Leistungsdiagnostik, bei der nicht alle Ergebnisse so ausfallen, wie gewünscht.

Der Ticker vom Wochenende: Debütantensieg in Australien und alternative Formate

Am Wochenende gab es Triathlon in klassischer und abgewandelter Form. Hier kommen einige Ergebnisse im Überblick.

Inklusion und Schuhvorgaben: Ironman modifiziert Athletenklassen und aktualisiert Wettkampfregeln

Beim weltweit größten Triathlonveranstalter gehen künftig fünf Wertungsklassen an den Start. Die Vorgaben für Laufschuhe sind ebenfalls konkretisiert worden. Dabei orientiert sich Ironman am Weltverband World Triathlon.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In ihrer Vorbereitung auf den Swissman 2023 wechselt Sonja Tajsich vorübergehend die Sportgeräte. Hier berichtet sie über das Wagnis Wintertriathlon.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,200AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge