- Anzeige -

Gels aus Schweden
Maurten wird neuer Verpflegungssponsor von Ironman

Ironman hat für seine Rennen in Europa, Nordamerika, Ozeanien und Südafrika einen neuen Verpflegungssponsor: Für die kommenden drei Jahre soll Maurten mit Gels und Co. an den Wettkampfstrecken des Veranstalters für die nötige Energie bei den Athleten sorgen.

Seit Anfang 2018 war Enervit bei einem Großteil der Lang- und Mitteldistanzrennen von Ironman der Hauptverpflegungssponsor. Nun wird das italienische Unternehmen durch die Konkurrenz aus Skandinavien abgelöst, wie Ironman am Dienstagnachmittag bekanntgab. Einige Toptriathleten wie die beiden amtierenden Weltmeister auf der Lang- und Mitteldistanz von Ironman, Jan Frodeno und Gustav Iden, werden bereits von Maurten gesponsert und verpflegen sich mit den Produkten des schwedischen Sporternährungsherstellers.

Für die kommenden drei Jahre werden die Produkte von Maurten nun bei den Mittel- und Langdistanzrennen des Veranstalters an den Verpflegungsstellen gereicht. Laut einer Pressemitteilung des schwedischen Unternehmens soll es spezielle Angebote für Ironman-Athleten geben. Beim Kauf von zwölf Maurten “Gel 100” zahlt der registrierte Ironman-Athlet somit rund 32 anstatt 38,50 Euro, bei 24 Gels 62 anstatt 77 Euro und bei 36 Gels rund 84,50 anstatt 122 Euro. Ein Gel (40 Gramm) enthält nach Angaben des Herstellers 25 Gramm Kohlenhydrate.

- Anzeige -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. Alexander Rausch

    Ich gehe von aus dass es nur die Gels im Rennen gibt!?! Welcher Hersteller stellt das Sportgetränk bereit? Maurten wird nur schwer umsetzbar sein da ein exaktes Mischungsverhältnis vorhanden sein muss. (500ml)

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.