Freitag, 8. Dezember 2023
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Nach zweitem Platz in Kona: Anne Haug übernimmt Führung in der Weltrangliste

Dank eines weiteren Podestplatzes und einem neuen Laufstreckenrekord bei der Ironman-WM auf Hawaii hat Anne Haug die Führung in der Weltrangliste übernommen. Auch die Vorjahresweltmeisterin machte einige Plätze gut.

Frank Wechsel / spomedis Platz zwei bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii brachte Anne Haug an die Spitze der PTO-Weltrangliste.

2:48:23 Stunden: So lautet der neue Laufstreckenrekord der Frauen beim Ironman Hawaii, den Anne Haug am vergangenen Samstag aufstellte. Dieser katapultierte sie nicht nur auf den zweiten Rang bei der Weltmeisterschaft, sondern nun auch auf den ersten Platz der Weltrangliste. Ganze 97,88 Punkte erhielt sie für ihr Rennen und verdrängt so Taylor Knibb und Ashleigh Gentle von den Rängen eins und zwei. Die neue Weltmeisterin Lucy Charles-Barclay räumte 99,75 Punkte ab und rückte um zwei Positionen auf Platz vier vor.

- Anzeige -

Laura Philipp befindet sich nach ihrem dritten Platz nun in den Top 5 der Welt. Auch Daniela Ryf rutschte um zwei Ränge nach vorn und befindet sich jetzt auf Position acht.

Den größten Sprung machte derweil Chelsea Sodaro. Sie verbesserte sich um ganze 109 Plätze, jedoch nur, da sie vor der Ironman-WM nur zwei Rennen hatte, die mit in die Wertung eingingen.

Kaum Verschiebungen bei den Männern

Mit der Challenge Peguera-Mallorca gab es auch für die Profi-Männer am vergangenen Wochenende einige Punkte zu holen. Zu großen Verschiebungen führte das Rennen jedoch nicht. In den Top-20 veränderte sich nichts. Sieger Youri Keulen verbesserte sich um fünf Plätze auf Rang 23. Alistair Brownlee, der nach einer Verletzung sein Comeback in Barcelona und auf Mallorca feierte, erging es ähnlich wie Sodaro. Da er durch die beiden Wettkämpfe wieder drei Rennen hat, die in die Wertung eingehen, verbesserte er sich um 149 Positionen und liegt nun auf dem 32. Rang.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!
Jan Luca Grüneberg
Jan Luca Grüneberg
Nach dem Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln ist Jan Luca Grüneberg seit 2022 bei spomedis und wird zum Redakteur ausgebildet. Wenn er gerade mal nicht trainiert, hört, oder produziert er wahrscheinlich Musik.
- Anzeige -

Verwandte Artikel

Ironman 70.3 Bahrain: Marten van Riel und Katrina Matthews als Favoriten am Start

Am morgigen Freitag zu früher europäischer Zeit fällt der Startschuss des Ironman 70.3 Bahrain. Marten van Riel und Katrina Matthews sind die Favoriten innerhalb starker Meldefelder. Alles rund ums Rennen gibt es hier.

40.000 Seiten Triathlongeschichte: Wie wir wurden, was wir sind

Einmal im Jahr, am 26. November, feiert unsere Branche den Welttag der Zeitschriften. Wir blicken zurück auf über 20 Jahre gedruckter Triathlongeschichte.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar