Sonntag, 16. Juni 2024

Zurück in Europa: Ironman-70.3-Weltmeisterschaft 2025 erstmals in Spanien

Der Austragungsort für die Ironman-70.3-WM 2025 steht fest. Für Triathletinnen und Triathleten aus Europa wird der Reiseaufwand wieder überschaubarer als in diesem Jahr.

Getty Images for Ironman

Nach Zell am See, Nizza und Lahti wird Marbella im Süden Spaniens im kommenden Jahr der vierte Austragungsort der Ironman-70.3-WM in Europa sein. Am 8. und 9. November 2025 finden dann an der Mittelmeerküste die Rennen der Frauen und Männer statt. Insgesamt werden über 6.000 Athletinnen und Athleten aus der ganzen Welt erwartet.

- Anzeige -

Bereits seit 2018 findet der Ironman 70.3 Marbella statt. Im vergangenen Jahr fanden dort die „European TriClub Championships“ von Ironman statt. Ironman-CEO Andrew Messick äußerte sich zur Vergabe der 70.3-WM: „Marbella, gehört zu einer exklusiven Gruppe von Orten auf der ganzen Welt, die in der Vergangenheit bereits erfolgreich eine Ironman-70.3-Veranstaltung ausgerichtet haben und bietet die perfekte Kulisse für eine unvergessliche Rennwoche für Athleten. Marbella hat immer wieder bewiesen, dass es als Austragungsort einer Weltmeisterschaft geeignet ist. Als kulturelles Zentrum und renommiertes Urlaubsziel ist Marbella aus jeder Richtung gut erreichbar und wird den Athleten, ihren Familien und Freunden zweifellos einen unvergesslichen Aufenthalt bieten.“

Der Qualifizierungszeitraum für die Ironman-70.3-WM 2025 startet am 7. Juli bei den Ironman-70.3-Rennen in Jönköping (Schweden), Muskoka (Kanada) und Manta (Ecuador).

Die Strecke

Aufgrund der Lage am Mittelmeer findet das 1,9 Kilometer lange Schwimmen traditionell vor der Küste Spaniens statt. Die 90 Kilometer lange Radstrecke beschreibt der Veranstalter als „hügelig“. Sie weist ganze 1400 Höhenmeter auf. Gelaufen wird anschließend flach über drei Runden entlang der Promenade. Ob es Änderungen im Hinblick auf die Strecke für die Weltmeisterschaft geben wird, ist bisher nicht bekannt.

Die Geschichte der Ironman-70.3-WM

Alle Orte, alle Sieger
JahrOrtSiegerinSieger
2006Clearwater (USA)Samantha McGlone (CAN)Craig Alexander (AUS)
2007Clearwater (USA)Mirinda Carfrae (AUS)Andy Potts (USA)
2008Clearwater (USA)Joanna Zeiger (USA)Terenzo Bozzone (NZL)
2009Clearwater (USA)Julie Dibens (GBR)Michael Raelert (GER)
2010Clearwater (USA)Jodie Swallow (GBR)Michael Raelert (GER)
2011Henderson (USA)Melissa Rollison (AUS)Craig Alexander (AUS)
2012Henderson (USA)Leanda Cave (GBR)Sebastian Kienle (GER)
2013Henderson (USA)Melissa Hauschildt (AUS)Sebastian Kienle (GER)
2014Mont-Tremblant (CAN)Daniela Ryf (SUI)Javier Gomez (ESP)
2015Zell am See (AUT)Daniela Ryf (SUI)Jan Frodeno (GER)
2016Mooloolaba (AUS)Holly Lawrence (GBR)Tim Reed (AUS)
2017Chattanooga (USA)Daniela Ryf (SUI)Javier Gomez (ESP)
2018Port Elizabeth (RSA)Daniela Ryf (SUI)Jan Frodeno (GER)
2019Nizza (FRA)Daniela Ryf (SUI)Gustav Iden (NOR)
2020abgesagt
2021St. George (USA)Lucy Charles-Barclay (GBR)Gustav Iden (NOR)
2022St. George (USA)Taylor Knibb (USA)Kristian Blummenfelt (NOR)
2023Lahti (FIN)Taylor Knibb (USA)Rico Bogen (GER)
2024Taupō (NZL)
2025Marbella (ESP)
Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Jan Luca Grüneberg
Jan Luca Grüneberg
Nach dem Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln ist Jan Luca Grüneberg seit 2022 bei spomedis und wurde dort zum Redakteur ausgebildet. Wenn er gerade mal nicht trainiert, hört oder produziert er wahrscheinlich Musik.

Verwandte Artikel

Showdown in Lahti: Ironman-70.3-WM mit Taylor Knibb, Daniela Ryf, Kristian Blummenfelt und Lionel Sanders

Noch etwas mehr als eine Woche, bis der Startschuss für das Frauen- und Männerrennen bei der Ironman-70.3-WM in Lahti fällt. Jetzt hat der Veranstalter die offiziellen Startlisten veröffentlicht.

triathlon 213: Die Themen der September-Ausgabe

In den kommenden vier Wochen können wir uns auf gleich zwei Weltmeisterschaften freuen. Klar, dass wir uns diesen Ereignissen auch in der neuen triathlon widmen und einen genauen Blick auf die Ironman-Titelkämpfe über die Mittel- und Langdistanz werfen. Diese und weitere Themen erwarten euch im September.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar