Karten auf den Tisch: Meine Umfänge

Noch 10 Tage sind es bis zur Premiere des Ironman Hamburg. Unser Herausgeber Frank Wechsel outet sich endlich – mit seinen Trainingsumfängen.

Von > | 3. August 2017 | Aus: TRAINING

Trainingslager - nicht unter Palmen, aber zwischen Strandkörben: Auf der Nordseeinsel Föhr hat sich Frank Wechsel für den Ironman Hamburg fit gemacht.

Trainingslager - nicht unter Palmen, aber zwischen Strandkörben: Auf der Nordseeinsel Föhr hat sich Frank Wechsel für den Ironman Hamburg fit gemacht.

Foto >Silke Insel / spomedis

Das Training für den Ironman Hamburg

Wir sind im August 2017 angekommen! Mein finales Trainingslager auf Föhr und damit das Training für den Ironman Hamburg ist so gut wie abgeschlossen, jetzt geht es um die finale Abmischung: Das Tapern hat begonnen. Die Kilometer sind gemacht, jetzt ist das Ziel, am 13. August um 6.50 Uhr so gut erholt, aber so vorgespannt wie möglich am Hamburger Jungfernsteg zu stehen.

Ich habe während meiner Vorbereitung mein Training manchmal öffentlich gemacht – aber eben nur manchmal. Die vielen Erkenntnisse des letzten Jahres werden ganz gewiss in meine mediale Arbeit für alle einfließen, aber durch die vergangenen Monate wollte ich meistens eher ungestört trainieren. So gab es auch auf Strava & Co. zwar den einen oder anderen Leckerbissen. Die Bilanz, die nackten Zahlen, gibt es dafür erst heute hier.