Dienstag, 29. November 2022
71
€ 940,70

Zwischensumme:  940,70

zzgl. Versandkosten

Warenkorb anzeigenKasse

EquipmentNeue Modelle der Speedmax-Familie vorgestellt

Neue Modelle der Speedmax-Familie vorgestellt

blank
© Tino Pohlmann 2022

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung der letzten Speedmax-Generation hat der Radhersteller Canyon nun die neue Speedmax-Familie vorgestellt, welche nun erhältlich ist. Diese wurde nicht nur farblich auf den neuesten Stand gebracht, sondern auch mit neuen Schaltgruppen und Laufrädern ausgestattet.

Von dem Top-Modell Speedmax CFR, mit dem Profis wie Jan Frodeno auf Rekordjagd gehen, über die SLX und CF Modelle mit maximaler Aerodynamik und integrierten Storage- und Nutritionlösungen finden Triathleten für jedes Budget das passende Rad für den nächsten Wettkampf.

Aero-Vorteile dank Partner Swiss Side

- Anzeige -

Das Speedmax CFR wurde anhand von CFD-Analysen, Computersimulationen und Windkanaltests in Zusammenarbeit mit dem Aero-Partner Swiss Side stets weiterentwickelt und kommt mit einer “Top-Ausstattung” daher: SRAM Red eTap AXS 1×12-Schaltgruppe, Quarq Powermeter und den beeindrucken Zipp 858 NSW Hookless-Laufrädern für Scheibenbremsen.
Alternativ gibt es die leichteste Variante des Speedmax CFR Line-Ups mit Shimano Dura-Ace 2×12, der zukunftsweisenden Rotor Aldhu 24 Kurbel, spiderbasiertem Powermeter sowie DT Swiss ARC 1100 Dicut disc break Laufrädern.

Auch das ein Level unter den Top-Modellen liegende CF SLX 8 soll aerodynamische Eigenschaften auf Weltklasse-Niveau bieten. Es ist mit SRAM Force eTap AXS, Quarq Powermeter und Zipp 404/808 Firecrest Laufrädern oder Shimano Ultegra Di2 mit 4iii Powermeter und DT Swiss ARC 1400 Dicut Laufrädern erhältlich. Basierend auf dem gleichen Rahmenset kommt das Speedmax CF SLX 7 mit SRAM Rival eTap AXS und Quarq Powermeter sowie DT Swiss ARC 1600 Spline Laufrädern für Scheibenbremsen.

Beim Cockpit besteht beim Speedmax CFR als auch SLX die Auswahl zwischen dem CP00019 Flatbar und dem CP0021 Risebar. Die CF-Modelle hingegen kommen mit dem HB0053 Basebar und einem gegenüber den CFR und SLX Modellen veränderten Rahmendesign.

Insgesamt stehen die CF-Modelle in drei unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung. Das Speedmax CF 8 Di2 (2×12) mit 4iiii Powermeter und DT Swiss ARC 1400 Dicut Laufrädern, das Speedmax CF 7 eTap (2×12), mit Quarq Powermeter und Reynolds AR Laufrädern sowie das Speedmax CF 7 mit Shimano 105 (2×11) Schalthebel und Umwerfer, einem 4iiii Powermeter und DT Swiss P1800 Laufrädern.

Neun neue Modelle

Insgesamt neun Modelle stehen somit zur Verfügung – allesamt ausgestattet mit Powermeter und Scheibenbremsen. Abgesehen vom Einsteigermodell Speedmax CF 7 kommen alle mit elektronischer Schaltung. Bei ausgewählten Modellen der CF-, CF SLX- und CFR-Reihe kommen die kleinsten Rahmengrößen mit 650b-Laufrädern, damit auch diese Fahrer von einem optimalen Handling profitieren.

Die Speedmax 2023 Modelle liegen in einem Preisbereich zwischen 2.999 Euro und 11.999 Euro und sind auf canyon.com erhältlich.

- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Ausbruch des Mauna Loa auf Hawaii: Der Stand der Dinge

0
Der größte Vulkan der Welt spuckt wieder Feuer. Was hat es mit dem Ausbruch des Mauna Loa auf sich, was bedeutet das für Kailua-Kona und ist der Ironman Hawaii gefährdet? Ein Update.

triathlon-Awards: Das sind die Besten des Jahres 2022

0
Zum 12. Mal wurden im Rahmen der Sailfish Night of the Year die triathlon-Awards vergeben. Ihr konntet abstimmen, welche Personen, Rennen und Produkte zu den besten und beliebtesten des Jahres 2022 gehören. Hier sind die Sieger.

Ultraman-Weltmeisterschaft: Dede Griesbauer gewinnt mit Kursrekord, Richard Thompson siegt bei den Männern

0
Eine Inselumrundung innerhalb von drei Tagen mit einer Gesamtstrecke von 515 Kilometern - das ist die Ultraman-Weltmeisterschaft auf Big Island, Hawaii. Dede Griesbauer hat sie am Wochenende gewonnen.

Eruption auf Big Island: Mauna Loa bricht erstmals seit 1984 aus

1
Seit Mitte September hat es sich angedeutet, in der Nacht zum Montag (Ortszeit) ist es passiert: Der Mauna Loa, der größte Vulkan der Welt, bricht seit wenigen Stunden wieder aus. Eine Eruption könnte auch Auswirkungen auf die Ironman-Planungen haben.

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.

Zwift: Alles, was du wissen musst!

3
Der dritte Teil des Zwift-Guides erklärt dir, wie du dein Rennen am besten gestaltest, um Energie zu sparen und wie du Freunde auf ein Meetup einlädst.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,394FansGefällt mir
52,476FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge