Sonntag, 27. November 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneAnne Haug verkündet Start bei Challenge Roth 2020

Anne Haug verkündet Start bei Challenge Roth 2020

Nächster Paukenschlag aus dem Frankenland: Nachdem gestern bereits der Start des dreifachen Hawaii-Champions Jan Frodeno bei der Challenge Roth bekanntgegeben wurde, verkündet nun auch die Ironman-Weltmeisterin Anne Haug ihren Start beim Klassiker. Für die Bayreutherin stand der Wettkampf in Roth noch auf der Bucket-List, wie sie uns erst kürzlich im Interview in der triathlon 176 verraten hat. „Ich freue mich riesig, endlich beim Datev Challenge Roth an den Start gehen zu dürfen! Für mich als Bayreutherin ist es ja quasi mein Heimrennen und stand schon sehr lange auf meiner Wunschliste, aus einem ganz besonderen Grund: Roth war der erste Triathlon, den ich live gesehen habe und der mein Triathlon-Fieber entfacht hat. Das Rennen ist eines der wichtigsten und bekanntesten Langdistanzen weltweit und hat einen Ruf wie Donnerhall. Hier einmal auf dem Treppchen zu stehen, ist ein riesengroßer Traum von mir, für den ich in dieser Saison alles gebe”, sagt die Ironman-Weltmeisterin.

Damit ist klar, dass die 36-Jährige im kommenden Jahr bei vermutlich drei Langdistanzen an den Start gehen will. Für die Titelverteidigung auf Hawaii muss Haug neben der Challenge Roth noch eine Langdistanz der Marke Ironman finishen, um für die WM am 10. Oktober 2020 in Kailua-Kona wieder startberechtigt zu sein.

- Anzeige -

Für den Veranstalter ist es die nächste frohe Botschaft, die er kurz vor Weihnachten verkünden kann: „Ich kann es noch kaum fassen, dass sich nach Jan Frodeno nun auch unsere fränkische Hawaii-Siegerin Anne Haug entschieden hat, bei uns zu starten! Das ist eine riesige Freude für uns, aber auch eine tolle Anerkennung für den Triathlon-Landkreis. Die beiden Triathlon-Weltmeister gleichzeitig hier bei uns in Roth zu sehen, ist eine Premiere für den Datev Challenge Roth und ich kann heute schon versprechen: Der Wettkampf am 5. Juli wird in die Triathlon-Geschichte eingehen”, wird Felix Walchshöfer in der Pressemitteilung zitiert.

Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.

Zwift: Alles, was du wissen musst!

3
Der dritte Teil des Zwift-Guides erklärt dir, wie du dein Rennen am besten gestaltest, um Energie zu sparen und wie du Freunde auf ein Meetup einlädst.

Marathon in 2:30:32 Stunden: Patrick Lange siegt mit Laufrekord – Ruth Astle vor Bleymehl und Riveros

13
Mit einer Marathonzeit von 2:30:32 Stunden hat Patrick Lange eindrucksvoll die erste Ausgabe des Ironman Israel gewonnen. Bei den Frauen siegte Ruth Astle, Daniela Bleymehl sicherte sich Rang zwei.

Abu Dhabi: Flora Duffy verteidigt mit Finalsieg WM-Titel, Lena Meißner wird Dritte

0
Mit einem Sieg im letzten Saisonrennen hat sich Flora Duffy erneut zur Siegerin der World Triathlon Championship Series gekrönt. Lena Meißner landet in Abu Dhabi als Dritte auf dem Podium.

Nachhaltigkeit: Deutsche Triathlon Union stellt Startpass und Verbandsmagazin auf Digitalversion um

5
Ab 1. Dezember 2022 können Triathletinnen und Triathleten ihren Basis- oder Premium-Startpass für die Saison 2023 beantragen. Das Dokument wird 2023 erstmals in einer App-Version ausgestellt.

Eric Diener wird WM-Vierter bei U23-Sieg des Briten Bentley

0
Der Brite Connor Bentley hat sich in Abu Dhabi zum U23-Weltmeister gekürt. Gergely Kiss und Hamish Reilly komplettieren das Podium, Eric Diener belegt Platz vier.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,399FansGefällt mir
52,473FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.