Mittwoch, 22. Mai 2024

Dreifache Ironman-Weltmeisterin Mirinda Carfrae beendet ihre Karriere

Es hatte sich im vergangenen Jahr abgezeichnet. Den Schritt dann zu gehen, ist dennoch schwierig. Die dreifache Ironman-Weltmeisterin Mirinda Carfrae beendet ihre Profikarriere.

Ironman Hawaii 2013 - Zieleinläufe - 32
Mirinda Carfrae, dreifache Siegerin des Ironman Hawaii, beendet ihre Profikarriere.

Mirinda Carfrae, eine der prägendsten Athletinnen der jüngsten Vergangenheit, hat ihren Rücktritt vom Triathlon bekannt gegeben. Die 41-jährige Australierin stand in ihrer Karriere von 2009 bis 2016 siebenmal auf dem Podium der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii, davon 2010, 2013 und 2014 auf dem obersten Platz. In einem 25-minütigen Video auf ihrem YouTube-Kanal erklärt die zweifache Mutter, dass sich ihre Prioritäten im vergangenen Jahr verschoben haben und sie das Gefühl hatte, mehr Zeit mit ihren beiden Kindern verbringen zu wollen.

- Anzeige -

Hawaii als Zuschauerin war fantastisch

Mirinda Carfrae, bei ihrem letzten Profirennen, dem Ironman 70.3 Santa Cruz, zweite hinter Sarah Crowley, reiste im vergangenen Jahr als Zuschauerin und Unterstützung für ihren Ehemann und ebenso Profi-Triathleten Timothey O’Donnell mit nach Hawaii. „Als Zuschauerin dabei zu sein, war in der Rennwoche fantastisch, was ein weiterer Hinweis darauf war, dass ich als Profiathletin fertig bin“, erklärt Carfrae ihren Rücktritt.

„Ich schätze, es hat sich abgezeichnet. Im letzten Jahr war ich nicht mehr mit ganzem Herzen dabei und ich wusste nicht, ob ich in diesem Jahr bis nach Kona weiterfahren würde.“

„Dann gab es beim Frauenrennen einen Moment, in dem ich sagte: „Das war unglaublich, aber ich bin damit einverstanden, dass es vorbei ist“. Es war eine schöne Art und Weise, zu der Erkenntnis zu gelangen, dass es mir gut geht, dass ich glücklich bin, dass ich eine wunderbare Karriere hatte. Dass ich mich zurückziehe, weil ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen möchte und das Gefühl habe, dass ich dem Triathlonsport als Profisportler nichts mehr zu geben habe“.

Als starke Läuferin in Erinnerung

Mit ihrer Renneinteilung wird eine herausragende Athletin im Profigeschäft fehlen. Etliche Rennen entschied die starke Läuferin beim abschließenden Marathon. Sechs Marathons unter drei Stunden stehen in ihrer Rennvita, davon allein vier auf Hawaii. Die Marathonzeit ihres letzten Titelgewinns von 2014 ist bis heute in 2:50:27 Stunden der schnellste gelaufene Marathon einer Frau auf Big Island. Von 2013 bis 2016 hielt Mirinda Carfrae den Streckenrekord mit 8:52:14 Stunden auf Hawaii.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

4 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.

Verwandte Artikel

6. Oktober 2001: Stars and Stripes and Tim DeBoom

Als am 11. September der Terror über die USA hereinbrach, stand auch der Ironman Hawaii 2001 auf der Kippe. Die Stars and Stripes, die danach überall auch auf Hawaii wehten, trugen Tim DeBoom ins Ziel.

14. Oktober 2000: Normann Stadler, der nächste deutsche Überbiker

Das Jahr 2000 sieht mit Natascha Badmann und Peter Reid zwei Wiederholungstäter an der Spitze des Ironman Hawaii. Für die Pace auf dem Rad sorgt zuvor ein neues deutsches Gesicht.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar