Sonntag, 14. April 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Eingrooven in der Heimat nach dem Trainingslager

Beim Mountainbiken hat Jana einen unsanften Abgang gemacht.

Die Woche nach dem Trainingslager stand für Jana ganz im Zeichen der Entlastung. Sie kam zwar trotzdem auf knapp 17 Trainingsstunden, diese wurden jedoch durchweg ruhig gestaltet, meist ohne explizite Inhalte, dafür mit Bewegung nach Lust und Laune. Janas Lieblingseinheit fand mit dem DSW Darmstadt im Pool statt. Das Vereinstraining sei das einzige, was sie im Trainingslager vermisst habe, sagt Jana. „Am Freitagabend hatten wir das Becken für uns, das Licht wurde ausgeschaltet und wir sind nur mit der Beckenbeleuchtung geschwommen. Dadurch hat sich eine total coole Stimmung entwickelt und das hat einfach Spaß gemacht“, erzählt sie.

Die Hasseinheit folgte direkt am folgenden Tag. Eine Radausfahrt stand auf dem Plan, Jana hat sich für das Mountainbike entschieden. „Da habe ich mich blöd über den Lenker abgelegt. Zum Glück ist außer ein paar Abschürfungen nichts passiert“, berichtet sie. Das Schwimmen am Sonntag musste daraufhin leider ausfallen, um kein Risiko einzugehen. Nächste Woche geht es dann für Jana mit einer Belastungswoche und spezifischen Einheiten auf dem Zeitfahrrad weiter.

- Anzeige -
Ein Traum aus Teig: Am Ruhetag gab es selbst gebackenen Streuselkuchen.

Die Trainingswoche im Überblick

Die Ausfahrt auf dem Mountainbike endete mit einem „Lackschaden“ an Janas Knien.
Datum21. Februar bis 27. Februar 2022
TrainingsortDarmstadt
Swim16 Kilometer
Bike240 Kilometer (9:50 Stunden)
Run21 Kilometer (1:50 Stunden)
Gym1 Stunde plus viiieeel Yoga und Stretching
Overall16:50 Stunden
LieblingseinheitVereinstraining Schwimmen Freitag, 4.200 Meter mit Fokus auf Regeneration
HasseinheitMountainbike Samstag, gestürzt
Kuchen des RuhetagsStreuselkuchen mit Kirschen und Aprikosen, siehe Foto

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

3 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

Frustrierendes Ende der Vorbereitung

Jana Uderstadt muss ihren Start beim Ironman Frankfurt aufgrund einer Coronainfektion absagen. Ein Einblick in ihre Gedanken und die Alternativplanung.

Erfolgreicher Testwettkampf vor der ersten Langdistanz

Zwei Wochen vor dem Ironman Frankfurt hat Jana Uderstadt beim Maxdorfer Triathlon einen erfolgreichen Härtetest absolviert.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar