11. Oktober 2008: Wallenhorst wird Dritte beim Ironman Hawaii – und einzige Deutsche in den Top Ten

Die erfolgsverwöhnten deutschen Männer gehen beim Ironman Hawaii 2008 komplett leer aus und verpassen die Top Ten. Bei den Frauen landet eine Hannoveranerin auf Platz 3.

Sandra Wallenhorst beim Ironman Hawaii 2010
Frank Wechsel / spomedis Sandra Wallenhorst auf der Radstrecke des Ironman Hawaii (hier 2010).

Beim Ironman Hawaii 2008 will es ein Däne wissen und soll erneut mit seiner Taktik scheitern. Torbjörn Sindballe fährt allen auf und davon. Normann Stadler, Faris Al-Sultan und der Spanier Eneko Llanos wollen den Ausreißer stellen – vergeblich. Auch Titelverteidiger McCormack hat Probleme, allerdings eher technischer Art: Seine Schaltung streikt, „Macca“ gibt zum dritten Mal in seiner Kona-Karriere auf.

- Anzeige -

2008 im Überblick

George W. Bush
Bankenkrise und Frodeno-Gold
Angela Merkel
FC Bayern München

Wird schnelles Radfahren bestraft?

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder von triathlon+.
Mitgliedschaft für triathlon+ abschließen (€ 9,95 / Monat)
Already a member? Hier einloggen

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.

Verwandte Artikel

9. Oktober 2010: Handschlag auf dem Queen K und die Lücke im Zaun

Mark Allen und Dave Scott. Patrick Lange und Lionel Sanders. Und Chris McCormack und Andreas Raelert – sie alle sind sich in drei Epochen des Rennens an der gleichen Stelle begegnet.

Trotz Disqualifikation: Sam Laidlow validiert Slot für Ironman-WM

Weil er eine Zeitstrafe nicht ablegte, wurde Sam Laidlow beim Ironman Vitoria-Gasteiz disqualifiziert. Das Rennen finishte er dennoch – und hat nun Glück im Unglück.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar