Samstag, 24. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Anmeldung für Hamburg Triathlon öffnet wieder

Zuletzt wurde der Hamburg Triathlon 2019 im Rahmen der triathlon Awards zur beliebtesten Kurzdistanz gewählt. Mit stets mehr als 10.000 Teilnehmern, verteilt auf vier unterschiedliche Rennformate und zwei Wettkampftage, gilt die Veranstaltung als größter Triathlon weltweit. Angeboten werden eine olympische Distanz, eine Sprintdistanz sowie jeweils ein Staffelformat. Auch passiv kommen Triathlonfans voll auf ihre Kosten, denn neben den zahlreichen Altersklassenathleten messen sich außerdem die besten Kurzdistanzler der Welt miteinander.

Heiß begehrte Startplätze

Das Schwimmen findet traditionell in der Hamburger Binnenalster statt und die Radstrecke verläuft mitten durch die Innenstadt, bevor es nach dem Laufen an der Außenalster ins Ziel auf dem Rathausmarkt geht. Am 11. und 12. Juli 2021 soll das Event wieder in der Hansestadt stattfinden. Dabei wird ersten Tag die Sprintdistanz und am zweiten die olympische Distanz über die Bühne gehen.

- Anzeige -

Nachdem das Rennen 2020 abgesagt werden musste, wird es für den diesjährigen Termin nur eine sehr begrenzte Anzahl an Startplätzen geben. Die Anmeldung öffnet am morgigen Dienstag (26. Januar) um 16 Uhr. Über einen entsprechenden Link können sich Interessierte vorab an die Öffnung der Registrierung erinnern lassen.

Für die Sprintdistanz werden für Einzelstarter in der ersten Preisstufe 96 Euro fällig, die olympische Distanz kostet 106 Euro. Hier wird das Verhältnis von Angebot und Nachfrage erneut deutlich: 2019 lag der Preis noch bei 92 Euro für die Sprintdistanz und 102 Euro für die olympische Distanz. 2018 lagen die Startgebühren bei unter 90 beziehungsweise unter 100 Euro.

Hier kommt ihr direkt zur Anmeldung.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.
- Anzeige -

Verwandte Artikel

Der Ticker vom Wochenende: Ironman-Rennen in Vitoria-Gasteiz, Swansea und Equador, Trumer Triathlon, World Triathlon Para Series, Xterra Québec

Der Fokus lag am vergangenen Wochenende zwar auf dem Geschehen der Weltmeisterschaft in Hamburg, doch auch abseits der Hansestadt fanden zahlreiche Rennen mit Profibesetzung statt. Einige Ergebnisse im Überblick.

Supersprint: IOC-Präsident Bach dämpft Hoffnungen auf schnelle Aufnahme ins Olympiaprogramm

Das Eliminator-Format rund um den Hamburger Rathausmarkt wurde zur spektakulären Triathlonshow. Zehntausende feierten die Supersprint-Weltmeister Cassandre Beaugrand und Hayden Wilde. Auch IOC-Präsident Dr. Thomas Bach war dabei – wir haben mit ihm gesprochen.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar