Samstag, 26. November 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneDave Scott siegt zum letzten Mal - vor Mark Allen

Dave Scott siegt zum letzten Mal – vor Mark Allen

1.381 Triathletinnen und Triathleten kämpfen beim Ironman 1987 um ein neues Rekordpreisgeld, das auf 150.000 US-Dollar angestiegen ist – das Sponsoring des Events blüht, der Nahrungsriese Kelloggs führt beispielsweise eine neue Cerealiensorte unter dem Namen “Ironman Food” ein. 98 Teilnehmer (das sind 7 % des Starterfeldes) erreichen das Ziel nicht innerhalb der geforderten 17 Stunden für die 226 Kilometer zwischen der einen und der anderen Seite der Kaimauer am Alii Drive.

Dave Scott meldet sich als letzter Profi zum Rennen, ist aber als erster im Ziel: Der Kalifornier setzt sich gegen seine Herausforderer und Dauerrivalen Mark Allen, Mike Pigg, Ken Glah und Scott Tinley durch, siegt in 8:34:13 Stunden mit einem Vorsprung von elf Minuten vor Allen. Es ist der sechste Titel für “The Man” Dave Scott – und es soll sein letzter bleiben bei diesem Rennen, das er fast ein Jahrzehnt geprägt hat. Dritter im immer internationaler werdenden Ironman wird der Australier Greg Stewart, auch der Sieg bei den Frauen geht nach Down Under. Erin Baker aus Neuseeland stellt in 9:35:25 Stunden einen Streckenrekord auf, nur eineinhalb Minuten nach ihr folgt die Vorjahreszweite Sylviane Puntous. Die Titelverteidigerin Paula Newby-Fraser gehört mit fünf Minuten Rückstand zu den Geschlagenen.

Ironman Hawaii 1987 | Männer

- Anzeige -

10. Oktober 1987 | Kailua-Kona, Hawaii (USA)

PlatzNameLandGesamt3,86 km Swim180,2 km Bike42,195 km Run
1Dave ScottUSA8:34:130:50:574:53:482:49:26
2Mark AllenUSA8:45:190:51:004:53:473:00:31
3Greg StewartAUS8:58:531:03:165:00:002:55:36
4Mike PiggUSA9:02:340:51:015:00:543:10:38
5Ken GlahUSA9:05:170:53:224:53:303:18:24
6Scott TinleyUSA9:08:370:54:355:01:253:12:36
7Nicholaus MartinUSA9:10:291:00:315:08:373:01:20
8Todd JacobsUSA9:12:580:58:005:09:363:05:21
9George HooverUSA9:15:530:51:225:14:433:09:46
10Pauli KiuruFIN9:16:000:56:025:20:472:59:11

Ironman Hawaii 1987 | Frauen

10. Oktober 1987 | Kailua-Kona, Hawaii (USA)

PlatzNameLandGesamt3,86 km Swim180,2 km Bike42,195 km Run
1Erin BakerNZL9:35:250:57:425:26:343:11:08
2Sylvaine PuntousCAN9:36:570:57:505:29:433:09:23
3Paula Newby-FraserZIM9:40:370:58:035:22:153:20:18
4Julie WilsonUSA10:02:240:58:145:35:323:28:38
5Sarah SpringmanGBR10:08:251:01:345:35:053:31:45
6Amy AikmanUSA10:10:371:01:105:36:293:32:57
7Nancy HarrisonUSA10:14:001:02:485:39:563:31:15
8Luanne ParkUSA10:19:091:05:225:43:573:29:50
9Elizabeth NelsonUSA10:24:191:17:015:41:153:26:01
10Terry SchneiderUSA10:25:281:02:495:40:083:42:30
Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.

Zwift: Alles, was du wissen musst!

3
Der dritte Teil des Zwift-Guides erklärt dir, wie du dein Rennen am besten gestaltest, um Energie zu sparen und wie du Freunde auf ein Meetup einlädst.

Marathon in 2:30:32 Stunden: Patrick Lange siegt mit Laufrekord – Ruth Astle vor Bleymehl und Riveros

10
Mit einer Marathonzeit von 2:30:32 Stunden hat Patrick Lange eindrucksvoll die erste Ausgabe des Ironman Israel gewonnen. Bei den Frauen siegte Ruth Astle, Daniela Bleymehl sicherte sich Rang zwei.

Abu Dhabi: Flora Duffy verteidigt mit Finalsieg WM-Titel, Lena Meißner wird Dritte

0
Mit einem Sieg im letzten Saisonrennen hat sich Flora Duffy erneut zur Siegerin der World Triathlon Championship Series gekrönt. Lena Meißner landet in Abu Dhabi als Dritte auf dem Podium.

Nachhaltigkeit: Deutsche Triathlon Union stellt Startpass und Verbandsmagazin auf Digitalversion um

2
Ab 1. Dezember 2022 können Triathletinnen und Triathleten ihren Basis- oder Premium-Startpass für die Saison 2023 beantragen. Das Dokument wird 2023 erstmals in einer App-Version ausgestellt.

Eric Diener wird WM-Vierter bei U23-Sieg des Briten Bentley

0
Der Brite Connor Bentley hat sich in Abu Dhabi zum U23-Weltmeister gekürt. Gergely Kiss und Hamish Reilly komplettieren das Podium, Eric Diener belegt Platz vier.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,401FansGefällt mir
52,478FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.