€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Schwarzwald: Erster Langdistanz-Triathlon in Baden-Württemberg startet im August 2024

Mit dem Nordschwarzwald Triathlon gibt es ab dem kommenden Jahr eine neue Langdistanz im deutschen Rennkalender. Im August feiert das Rennen Premiere.

David Hajnal Das Schwimmen startet in der Nagold-Talsperre.

Mitten im Nordschwarzwald, circa 50 Kilometer südwestlich von Stuttgart, wird am 11. August 2024 die erste Langdistanz im „The Länd“ ausgetragen. Baden-Württemberg sei das perfekte Bundesland für die Ausrichtung eines Triathlons, so der Geschäftsführer der ausrichtenden Non-Profit-Agentur Tri-Events Baden-Württemberg Gundolf Greule. Viele Wasserflächen, wenige Ballungsgebiete, eine verkehrstechnisch ruhige Lage und eine wunderschöne Natur, die überzeugt, sind ein paar der Punkte, die für eine Triathlonveranstaltung im Südwesten Deutschlands sprechen. Mit dem Rennen im Schwarzwald gibt es in Deutschland dann acht Rennen über 226 Kilometer.

- Anzeige -

Neue Art einen Triathlon zu veranstalten

„Die Planung einer Langdistanz bedarf vieler Überlegungen, uns war es im Vorhinein wichtig, dass wir hier einen neuen Ansatz wählen. Die Regionalität ist uns wichtig, wir möchten die Bürger mitnehmen und ein Unterstützungsgefühl innerhalb des Landkreises schaffen“, erklärt Gundolf Greule, „darüber hinaus haben wir mit der Tourismusregion nördlicher Schwarzwald und der Stadt Nagold zwei Partner, die das ganze Vorhaben unterstützen“. Eine Vision für die kommende Jahre gibt es auch schon. So erwähnt Greule, dass man dieses Jahr mit 500 Teilnehmenden plane, doch für die kommenden Jahre mit einem Zuwachs rechne, sodass man eine Großveranstaltung gerecht werden könne. Der Platz für 2.500 Starterinnen und Starter sei vorhanden und auch bei der Streckenführung habe man die Möglichkeit, bei Bedarf Veränderungen vorzunehmen, um einen Stau zu vermeiden.

Ein Wochenende für die ganze Familie

Die Langdistanz findet am Sonntag, 11. August 2024, statt. Einen Tag vorher gibt es zudem eine Volksdistanz (400 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, fünf Kilometer Laufen) und einen Kindertriathlon, somit ist für die gesamte Familie etwas dabei. Austragungsort für den Volks- sowie Kindertriathlon ist die Stadt Nagold, die auch Dreh- und Angelpunkt für die Langdistanz ist. Einzig der Start für die 3,8 Kilometer lange Schwimmstrecke erfolgt in der nahegelegenen Erzgrube der Nagold Talsperre. Die anschließenden 180 Kilometer der Radstrecke teilen sich in vier Runden à 45 Kilometer auf. Während der zweiten Disziplin durchquert man Nagold viermal und fährt in der Region „Oberer Wald“ unter anderem durch Ebhausen und Simmersfeld. Knapp 2.000 Höhenmeter sind zu bewältigen, bevor es zur zweiten Wechselzone geht. Der abschließende Marathon erfolgt auf einem Kurs mit sechs Runden mit jeweils gut sieben Kilometern durch die Stadt und am gleichnamigen Fluss Nagold entlang in Richtung Wildberg.

Viel Strecke, wenig Kosten

Die Anmeldung ist ab dem 20. Dezember möglich und in drei Preisstufen gestaffelt, wobei Startpassinhaber des Triathlonverbandes Baden-Württemberg bis zum 18. April 2024 vom Early-Bird-Tarif profitieren. Die Startgebühr des Early Bird gilt bis zum 15. Januar und beträgt 350 Euro für einen Einzelstart und 400 Euro für den Staffelstart. Im Anschluss steigt die Meldegebühr auf 440 und 480 Euro. Ab dem 19. April gilt dann die letzte der drei Preisstufen, die bei 500 sowie 550 Euro liegt. Eine Anmeldung ist bis zum 26. Juli möglich. Für die Volksdistanz gelten ebenso drei Preisstufen, die von 40 bis 90 Euro reichen.

Preisgeld

Neben einem Finisher-Shirt und einer Medaille, die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten, die die Langdistanz innerhalb von 15 Stunden beenden, erhalten die ersten drei Frauen und Männer jeweils 1.500 / 750 / 500 Euro Preisgeld. Eine zusätzliche Prämie von 500 Euro gibt es für die Siegerin und den Sieger, wenn die Zielzeit für die insgesamt 226 Kilometer unter zehn beziehungsweise unter neun Stunden bleibt.

Informationen

Die Ausschreibung sowie weitere Informationen zur Meldung gibt es auf der Website des Veranstalters Nordschwarzwald Triathlon.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.

Verwandte Artikel

Sixpack und Erdnussbutter: Till Schenk über das Training mit Jonas Deichmann

Event-Moderator Till Schenk ist ein Freund von Abenteuern. Ebenso wie sein derzeitiger Trainingspartner Jonas Deichmann. Auf tri-mag.de berichtet Schenk über die gemeinsamen Aktivitäten und darüber, wie verrückt ein Extremsportler sein muss.
00:39:38

Neue YouTube-Reihe „Going long“: Anna, Lars und Frank über 226 Kilometer Triathlonfaszination

17 Triathlon-Langdistanzen bringen Publisher Frank Wechsel und die Redakteure Anna Bruder und Lars Wichert gemeinsam aufs Papier. Bisher. Denn in diesem Jahr sollen mindestens drei dazukommen. Wir begleiten Anna, Lars und Frank in den kommenden Monaten bei ihrem Projekt Langdistanz.

Aktuelle Beiträge

Els Visser vor Ironman Neuseeland: „Der Kurs ist auf meine Stärken zugeschnitten“

0
Die Niederländerin Els Visser ist mit zwei Podiumsplätzen sehr gut ins Jahr gestartet. tri-mag hat vor dem Ironman Neuseeland am kommenden Wochenende über eine mögliche Titelverteidigung dort sowie den weiteren Saisonverlauf mit ihr gesprochen.

T100: Da ist Musik drin!

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar