Mittwoch, 19. Juni 2024

Ironman und Ironman 70.3 Italy starten beide am Sonntag

Starke Unwetter in Italien drohten vielen Triathletinnen und Triathleten – auch aus Deutschland – einen Strich durch das Saisonfinale zu machen. Nach Stürmen und Starkregen, die im Norden Italiens zahlreiche Todesopfer gefordert und Infrastruktur zerstört haben, mussten die Veranstalter des Ironman Italy Emilia-Romagna das für diesen Samstag geplante Rennen am Freitagnachmittag absagen. In den sozialen Medien bemängelten einige Angemeldete zwar die schleppende Kommunikation, doch waren sich nahezu alle einig, dass eine Absage für den Samstag die einzig richtige Entscheidung war.

Bis zu 7.000 Starter am Sonntag

Mit Hochdruck wurde seitdem an einer pragmatischen Lösung gearbeitet. Die Wechselzone wurde umgebaut, der Check-in am Samstag um 20 Uhr erneut eröffnet – für den Doppelstart der 7.000 Teilnehmer auf der halben und vollen Distanz am Sonntag. Der beginnt um 7:15 Uhr mit dem Start der Profi-Frauen, ab 7:30 Uhr nehmen die Agegrouper per Rolling Start die 226 Kilometer in Angriff. Ab 10:20 Uhr starten dann Teilnehmer des Ironman 70.3. Es dürfte voll werden auf der Strecke, die beim Ironman 70.3 aus einer und beim Ironman aus zwei Runden besteht.

- Anzeige -

Auf der Strecke bleiben bei der Umplanung die angemeldeten Teilnehmer des Ironman 5150. Das Rennen auf der Kurzdistanz musste aus dem ambitionierten Kalender gestrichen werden.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.

Verwandte Artikel

Action am Wochenende: Saisonabschluss beim Ironman Italy, Challenge Samarkand und Ironman 70.3 Knokke-Heist

Während die WM-Teilnehmer von Nizza am kommenden Wochenende überwiegend die Füße hochlegen werden, wollen einige Profis noch einmal ihre Spätform testen.

Super League Triathlon in Malibu, Ironman-Rennen in Italien und Dresden und der letzte Wettkampf von Nicola Spirig

Zum Ende der europäischen Triathlonsaison war am vergangenen Wochenende noch einiges los. Hier kommen einige Ereignisse im Überblick.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar