Sonntag, 25. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ITU sagt zwei Weltcuprennen für 2020 ab

Die Internationale Triathlon Union (ITU) hat zwei geplante Weltcuprennen aus dem Rennkalender für das Jahr 2020 gestrichen. „Die finanziellen Schwierigkeiten des Organisationskomitees in Kapstadt und die mangelnde Unterstützung der neu gewählten Stadtregierung in Antwerpen haben dazu geführt, dass beide Veranstaltungen abgesagt wurden“, verkündete der Verband.

Geld und politische Unterstützung fehlen

Trotz aller „Bemühungen des Organisationskomitees, des südafrikanischen und des Weltverbands, neue Sponsoren zu finden, um die Veranstaltung finanziell zu unterstützen“, hätten die Organisatoren in Kapstadt beschlossen, die für den 15. und 16. Februar geplante Veranstaltung abzusagen. Im Falle des Antwerpener Rennens, das am 21. Juni 2020 in der belgischen Stadt stattfinden sollte, hätte der „Wechsel in der Stadtverwaltung“ dazu geführt, dass die Organisatoren nicht die übliche Unterstützung der Stadt Antwerpen erhielten.

- Anzeige -

Die Weltcup-Serie, die nach der ITU World Triathlon Series die international zweithöchste Kategorie auf der Kurzdistanz darstellt, startet damit einen Monat später am 14. und 15. März 2020 mit dem Mooloolaba ITU Triathlon World Cup in Australien in die Olympia-Saison. Eine Woche zuvor startet die WM-Serie mit dem ITU World Triathlon Abu Dhabi auf dem Formel-1-Kurs in der der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate.

Stellenwert von Weltcup und WM

Die Weltcupserie dient vor allem als Unterbau für die WM-Serie, da sich nachrückende Athleten hier für das höhere Format empfehlen und qualifizieren können. Allerdings hat der Stellenwert der Weltmeisterschaft im Serienformat in den zehn Jahren ihren Bestehens unter der Erweiterung der Anzahl der Rennen, komplizierten Wertungsmodi, nicht immer attraktiven Austragungsorten und der sinkenden medialen Präsenz gelitten. Außerdem haben sich mit weiteren Formaten wie der Super League attraktive Konkurrenzformate entwickelt.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.
- Anzeige -

Verwandte Artikel

Hier könnt ihr die Triathlon-WM in Hamburg live mitverfolgen

Am kommenden Wochenende werden in Hamburg die einzigen Triathlon-Weltmeister des Jahres gekürt. Hier könnt ihr alle Entscheidungen im Fernsehen und Livestream mitverfolgen.

Von Allen über Unger bis Luis – alle Weltmeister im Überblick

Zum 33. Mal werden am Samstag in Hamburg die Weltmeister im Triathlon auf der Kurzdistanz ermittelt. Nur einmal stand ein Deutscher ganz oben.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar