Donnerstag, 18. Juli 2024

Jan Frodeno ist der neue König von Buschhütten

Dominanz ab der ersten Bahn: Kurz nach dem Startschuss im Freibad in Buschhütten ist Frodeno bereits auf den ersten der 1000 Meter im Wasser an der Spitze. Hinter ihm nehmen der Vorjahressieger Andreas Böcherer und der Zweite aus dem Jahr 2018 und 2016, Florian Angert, Seite an Seite die Verfolgung auf. Nach 11:59 Minuten war es dann auch Frodeno, der in die erste Wechselzone sprintet. 

Auf den folgenden 40 Kilometern auf dem Rad auf der berühmten Hüttentalstraße war es dann ein anderer Name, den viele vorher nicht auf dem Zettel hatten, der Frodeno gefährlich wurde: Ruben Zepuntke legte mit einer Zeit von 52:48 Minuten die schnellste Zeit auf den Asphalt. Dahinter bildete sich eine größere Verfolgergruppe, in der sich unter anderem Andreas Böcherer, Jonathan Zipf oder auch Franz Löschke befanden. Nach fünf Runden auf der Stadtautobahn geht Frodeno anschließend mit rund einer Minute Vorsprung auf die abschließenden knapp zehn Kilometer. Dort spulte er, auch trotz kurvenreicher Strecke und zwischenzeitlich starken Regens, sein Programm ab und kam nach 1:38:38 Stunden als Erster durchs Ziel. 

- Anzeige -

Knapp eineinhalb Minuten später holte sich Andreas Böcherer noch den zweiten Platz, nur wenige Sekunden vor Ruben Zepuntke. Vierter wurde Jonathan Zipf, Platz fünf sicherte sich Franz Löschke. 

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.

Verwandte Artikel

Till I Collapse: Bildband über und mit Jan Frodeno erschienen

Fast zehn Jahre lang hat der Fotograf Tino Pohlmann den Ausnahmetriathleten Jan Frodeno begleitet. Knapp ein Jahr nach dessen Karriereende ist nun ein Bildband mit mehr als 254 Seiten, größtenteils unveröffentlichten Aufnahmen und privaten Einblicken erschienen.

Olympische Spiele: Jan Frodeno wird TV-Experte

Noch drei Wochen sind es bis zu den ersten Triathlon-Rennen der Olympischen Spiele in Paris. Für das ZDF ist Jan Frodeno als Experte am Mikrofon – und auch ein anderer deutscher Weltmeister ist im Einsatz.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Till I Collapse: Bildband über und mit Jan Frodeno erschienen

0
Fast zehn Jahre lang hat der Fotograf Tino Pohlmann den Ausnahmetriathleten Jan Frodeno begleitet. Knapp ein Jahr nach dessen Karriereende ist nun ein Bildband mit mehr als 254 Seiten, größtenteils unveröffentlichten Aufnahmen und privaten Einblicken erschienen.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar