Donnerstag, 18. April 2024

PTO unterstützt das Projekt Sub 7 & Sub 8

Vier Athleten wollen im Frühjahr 2022 versuchen, über die Triathlon-Langdistanz zwei magische Marken zu durchbrechen – Fans der Sportart sollen beim Projekt Sub 7 & Sub 8 ganz nah dran sein. Wenn der zweifache Olympiasieger Alistair Brownlee und Mitteldistanz-Rekordhalter Kristian Blummenfelt über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen unter sieben Stunden bleiben wollen. Und, wenn die dreifache Ironman-Vizeweltmeisterin Lucy Charles-Barclay und die Olympiasiegerin Nicola Spirig die Langdistanz in weniger als acht Stunden finishen wollen. 

Blick hinter die Kulissen soll Zuschauer Vorbereitung zum Projekt näher bringen

„Defy The Impossible.“ Trotze dem Unmöglichen, ist das Motto beim Projekt Sub 7 & Sub 8. Um das zu schaffen, gaben Initiator Pho3nix und die Professional Triathletes Organisation jetzt ihre Zusammenarbeit bekannt. Sie wollen das Event einem globalen Publikum näherbringen. Neben einer Live-Übertragung werden die Zuschauer mit auf eine Reise hinter die Kulissen genommen. Sowohl im Vorfeld des Projekts als auch in einer nachproduzierten Dokumentation. Jeder der vier Athleten wird in der Vorbereitung auf das Projekt von der PTO unterstützt. Auf Nachfrage von tri-mag.de hieß es, die Unterstützung wird nicht finanzieller Art sein, sondern in Form von Marketing und PR erfolgen. Außerdem solle versucht werden, weitere PTO-Athleten mit unterschiedlichen Rollen in die Herausforderung miteinzubeziehen.

- Anzeige -

„Dramatik unseres Sports nutzen, um breiteres Publikum anzusprechen“

Sam Renouf, CEO der Professional Triathletes Organisation, sagt: „Die PTO unterstützt voll und ganz das Sub-7- und Sub-8-Projekt der Pho3nix Foundation, das nicht nur dazu beitragen wird, die erstaunlichen Leistungen unserer professionellen Athleten hervorzuheben, sondern auch das Bewusstsein einer breiteren Fanbasis zu schärfen. Fesselndes Storytelling, das sowohl die Persönlichkeiten als auch die Leistungen unserer erstaunlichen PTO-Athleten in Szene setzt, wird dazu beitragen, die Aufregung und Dramatik unseres Sports zu nutzen, um ein breiteres und jüngeres Publikum anzusprechen.“

Das Sub-7- und Sub-8-Projekt wird im Frühjahr 2022 stattfinden. Das genaue Datum und der Ort des Events stehen noch nicht fest.

Alle aktuellen Informationen und Beitrage zum Projekt gibt es auf unserer Sonderseite Sub7/Sub8.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.

Verwandte Artikel

Singapur T100: Ashleigh Gentle gewinnt nach spektakulärer Aufholjagd

Fünfeinhalb Minuten Vorsprung auf der Laufstrecke haben Lucy Charles-Barclay nicht gereicht: Vier Kilometer vor dem Ziel zieht die Australierin Ashleigh Gentle an ihr vorbei und sichert sich den Sieg bei der T100 Triathlon World Tour in Singapur. Els Visser komplettiert das Podium, die Deutsche Anne Reischmann belegt einen hervorragenden sechsten Platz.

Singapur T100: Die Favoritinnen im Check

Die T100 Triathlon World Tour geht in die zweite Runde - mit dem stärksten Starterinnenfeld der Geschichte. Wer kann das Rennen in Singapur gewinnen? Hier kommt der Favoritinnen-Check.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Jan Stratmann vor Saisoneinstieg: „Ich bin sehr, sehr fit!“

0
Der Drittplatzierte der Ironman-70.3-Weltmeisterschaft 2023 startet beim Ironman 70.3 Valencia in die neue Saison. Wie Stratmann mit seinem neuen Rad zurechtkommt, wie sein Fitnessstand ist und wie er das Geschehen auf der T100-Tour bewertet, verriet er tri-mag.de im Interview.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar