Dienstag, 23. April 2024

T100-Tour: Drei Nachrücker füllen die Starterlisten für Miami

Noch bevor der Startschuss für das erste Rennen der T100 Triathlon World Tour fällt, gab es erste Absagen. Mit drei nachrückenden Athleten hat die PTO nun aufgestockt.

Clash Endurance Pamella Oliviera belegte 2023 den dritten Platz beim Clash Miami

Seit die Starterlisten für den Auftakt der T100 Triathlon World Tour veröffentlicht wurden, gab es bereits drei Absagen für das Rennen am Samstag. Damit die Felder mit jeweils 20 Frauen und Männern wieder komplett sind, hat der Veranstalter PTO nun drei Nachrücker benannt. Anstelle von Anne Haug und Imogen Simmonds, die ihre Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen absagen mussten, werden nun Pamella Oliveira (Brasilien) und Giorgia Priarone (Italien) an der Startlinie stehen. Oliveira dürfte das Rennen in Miami in guter Erinnerung haben, im vergangenen Jahr belegte sie den dritten Platz, 2022 finishte sie auf Rang zwei. Für Priarone geht es zum ersten Mal auf die Rennstrecke in Florida. Die aktuelle Nummer 41 der PTO-Weltrangliste sammelte 2023 bei den PTO US Open bereits Erfahrung über die 100-Kilometer-Distanz.

- Anzeige -

Bei den Männern übernimmt der Franzose Arthur Horseau den freigewordenen Startplatz von Javier Gómez. Für den 30-Jährigen ist das Rennen der Saisoneinstieg in diesem Jahr und das erste Rennen im 100-Kilometer-Format. 2023 belegte Horseau bei der Ironman-Weltmeisterschaft in Nizza den sechsten Platz.

Alle Informationen zum Saisonauftakt der T100 Triathlon World Tour gibt es hier.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

Frederic Funk nach Singapur T100: „Es war eine brutale Hitze“

Die Bedingungen waren hart. Unvorstellbar hart. Das hat uns Frederic Funk nach seinem neunten Platz beim Rennen der T100 Triathlon World Tour im asiatischen Stadtstaat erzählt. Im Interview spricht der 26-Jährige über Überraschungen und Erkenntnisse.

Nach starkem T100-Auftritt: Mika Noodt hofft auf erneute Wildcard

Mit Rang sechs beim Event in Singapur hat der Deutsche aufhorchen lassen. Vor allem aber seine offensive Renngestaltung nährt die Hoffnung, auch für San Francisco eine Einladung zu erhalten.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar